Werbeanzeige
01.06.2016, 22:04 Uhr  //  Fußball

Aufstieg RLN: Standardergebnis 1:1 - Vorteil für 93 und Germania

Aufstieg RLN: Standardergebnis 1:1 - Vorteil für 93 und Germania
 SR (Bild) mik (Text) // www.hlsports.de

Hamburg - Der SV Eichede ist bei Altona 93 mit einem Unentschieden in die Aufstiegsrunde zur Regionalliga Nord gestartet. Zu Beginn der Partie hatte die Zapel-Elf vor 3721 Zuschauern etwas mehr vom Spiel. Insgesamt verlief die erste Hälfte aber eher höhepunktarm. Lediglich Arnold Lechler erzielte in der 37. Minute einen Treffer, aber aus einer Abseitsstellung. So ging es torlos in die Pause.

Die Gastgeber kamen besser aus der Kabine und erzielten sechs Minuten nach dem Wiederanpfiff den Führungstreffer durch Nick Brisevac. Danach wurde das Spiel ereignisreicher. Neun Minuten später hätte Kapitän Benjamin Lipke fast auf 2:0 erhöht. Eine Viertelstunde vor dem Ende erzielte Evgenij Bieche per Kopf den Ausgleich für den SVE. Dies war gleichzeitig der Endstand.

Danach folgte das vorgeschriebene Elfmeter-Schießen. Altona schoss zuerst und alle fünf Schützen trafen. Dominic Ulaga, Ridel Monteiro sowie Torge Maltzahn verwandelten ebenfalls, aber Nikita Bojarinov verschoss.

Die zweite Partie zwischen dem Bremer SV und dem 1. FC Germania Egestorf/Langreder endete ebenfalls mit einem 1:1-Unentschieden. Die Bremer gingen nach zwölf Minuten durch Vafing Jabateh in Führung, die Christoph Beismann in der 51. Minute ausglich. Das folgende Elfmeter-Schießen entschied der Gast mit 4:2 für sich.


Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen OK