Werbeanzeige
08.06.2016, 10:30 Uhr  //  Fußball

RLN-Aufstieg: Sieger und Verlierer

RLN-Aufstieg: Sieger und Verlierer
 objectivo/Christoph Kugel (Bild) rk (Text) // www.hlsports.de

Eichede - Die Party ging in Eichede und Egestorf bis in die Nacht. Der SH-Liga-Meister SV Eichede und der Vizemeister aus Niedersachsen sind nach ihren gestrigen Siegen (HL-SPORTS berichtete) in die Regionalliga Nord aufgestiegen. Damit folgen sie Lupo Martini Wolfsburg, der als Niedersachsen-Meister direkt in die 4. Liga aufgestiegen war. HL-SPORTS sammelte nach diesem Wahnsinnsfinale Stimmen bei den Clubs.

Oliver Zapel (SV Eichede/Foto): „Wir haben bis zum Schluss an uns geglaubt. Unfassbar, wie Oldag den Elfmeter erzwungen und Lechler dem Druck standgehalten und das Ding eiskalt verwandelt hat. An diesen Abend wird man sich im Dorf noch lange erinnern. Kompliment auch an die anderen Mannschaften in dieser extrem starken Aufstiegsrunde. Jeder hätte den Aufstieg verdient. Umso glücklicher sind wir, dass wir es geschafft haben.“

Jan Zimmermann (1. FC Egestorf/Langreder): „Heute haben wir am Ende,als es eigentlich zu Zehnt schon vorbei war, uns das Glück erzwungen was uns in den beiden ersten Spielen gefehlt hat! Mir tun die Jungs von Altona aber auch sehr leid!“

Andy Sude (Altona 93): „Einfach nur unfassbar, durch zwei Elfmeter in der Nachspielzeit rausgekegelt zu werden.“

Laris Nukic (Bremer SV): „Erst einmal Glückwünsche nach Eichede und Egestorf/Langreder. Heute haben wir sehr viel Pech gehabt. Zumal das Tor nach der Ecke nicht für gewertet wurde. Unsere Jungs haben sich in Eichede zerrissen, nur wollte das Arbeitsgerät einfach nicht rein ins SVE-Gehäuse. Auch der Goalie vom SVE hat sehr gute Szenen gehabt. Die Spieler sind natürlich allesamt enttäuscht, "Kriegsentscheidend" ist aber das Spiel gegen Altona gewesen. Wir versuchen es in der kommenden Saison aufs neue und bereiten uns nun auf die kommenden Bremen Liga Saison und den DFB-Pokal vor.“

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen OK