Büchen – Das Gastspiel, die Begegnung des als Tabellenführer in die Schlossstadt gereisten Büchen-Siebeneichener SV in Ahrensburg endete mit einem 4:2 (1:1). Für das Dreller-Team konnten Stingl (43.), Möller (50.), Teudt (57.) und erneut Möller (84.) Zählbares verbuchen. BSSV-Cheftrainer Gerd Dreller fasste das Spitzenspiel bei HL-SPORTS wie folgt zusammen. „Wir haben uns zunächst schwer getan, sind gegen zu diesem Zeitpunkt stärkere Ahrensburger auch in Rückstand geraten. Danach hatten wir auch noch Glück, dass die keinen Elfmeter bekommen haben. Für mich war das eine kniffelige Angelegenheit. Zum wichtigen Zeitpunkt ist uns kurz vor der Pause aber doch der Ausgleich gelungen. Das war wichtig. In der zweiten Halbzeit konnten wir das Spiel dann dominieren, haben auch noch Tore erzielt und absolut verdient gewonnen.“ Der BSSV hat nun fünf Punkte Vorsprung auf Breitenfelde, führt das Klassement an.

Die anderen Clubs aus dieser Liga, die außerhalb Lübecks liegen, findest Du in dem jeweiligen Bereich im Menü/Startseite unter Ostholstein, Segeberg, Herzogtum Lauenburg oder Stormarn. Schau mal rein…