2. Handball-Bundesliga mit richtungsweisenden Spielen

Anzeige
Kanzlei Proff

Lübeck – Der 23. Spieltag der 2. Handball-Bundesliga hat acht Begegnungen auf dem Programm – bis auf das verlegte Spiel zwischen dem VfL Lübeck-Schwartau und TuS Ferndorf sowie dem spielfreien Tabellenzweiten TuS N.-Lübbecke. Im oberen Tabellendrittel kommt es zum Spitzenspiel des Tabellenführers Handball Sport Verein Hamburg beim heimstarken Fünften TSV Bayer Dormagen, während es im Abstiegskampf zum Aufeinandertreffen zwischen dem Vorletzten TV Emsdetten mit den Fünfzehnten Wilhelmshavener HV kommt.

VfL Gummersbach in Lauerstellung in Richtung Platz 2

Der Zweite TuS N.-Lübbecke mit 31:9 Punkten ist nur Zaungast, somit hat es der VfL Gummersbach (29:9) selbst in der Hand sich beim TV 05/07 Hüttenberg (15:25) schadlos zuhalten und Platz 2 zurück zu erobern, dazu bedarf es allerdings eines Sieges mit mindesten acht Toren. Der Tabellenführer HSV Hamburg (35:5) muss im Spitzenspiel beim Tabellenfünften TSV Bayer Dormagen (23:15) beweisen, dass er zu Recht zweitbeste Auswärtsmannschaft (14:4) hinter dem spielfreien TuS N.-Lübbecke (17:5) ist. Gleichzeitig wollen die Hamburger auch im 15. Spiel in Folge ungeschlagen bleiben.

- Anzeige -

Oberes Mittelfeld dicht beisammen

Der VfL Lübeck-Schwartau (25:15) führt als Tabellenvierter das Mittelfeld an und muss nach der Heimspielabsage gegen den TuS Ferndorf zuschauen. Dormagen (23:15) als Fünfter ist gegen den Spitzenreiter gefordert, während im Verfolgerduell sich der EHV Aue (22:16) und der HC Elbflorenz Dresden (22:18) im direkten Duell gegenüberstehen.

In die untere Tabellenhälfte kann Bewegung kommen

Das untere Mittelfeld beginnt mit dem TV Großwallstadt (19:23) auf Platz 8, der den Tabellennachbarn SG BBM Bietigheim (18:20) zu Gast hat, während der Dessau-Rosslauer HV (19:23) – verlor am Mittwoch das Nachholspiel 24:30 gegen TuS N.-Lübbecke – beim Tabellenletzten TuS Fürstenfeldbruck (10:32) zu Gast ist und seinen Mittelfeldplatz verteidigen will. Zum direkten Duell der Tabellennachbarn kommt es zwischen dem ASV Hamm-Westfalen (18:18) und DJK Rimpar Wölfe (18:22). Der ThSV Eisenach (18:24) als Tabellendreizehnter tritt die Reise zur stark abstiegsgefährdeten HSG Konstanz (13:27) an. Der Vorletzte TV Emsdetten 11:27) genießt Heimrecht gegen den Fünfzehnten Wilhelmshavener HV 16:26), dem allerdings am Ende der Saison noch vier Pluspunkte aufgrund des Wechsels des wirtschaftlichen Trägers abgezogen werden. Zum Zuschauen verdammt ist der TuS Ferndorf auf dem ersten Abstiegsplatz, da das Spiel beim VfL Lübeck-Schwartau coronabedingt verlegt wurde.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
AOK

Alle Begegnungen des 23. Spieltages

19.03.202119.30TSV Bayer DormagenHSV Hamburg
19.03.202120.00HSG KonstanzThSV Eisenach
20.03.202117.00EHV AueHC Elbflorenz Dresden
20.03.202119.00TV EmsdettenWilhelmshavener HV
20.03.202119.15ASV Hamm-WestfalenDJK Rimpar Wölfe
20.03.202119.30TuS FürstenfeldbruckDessau-Rosslauer HV
20.03.202119.30TV 05/07 HüttenbergVfL Gummersbach
20.03.202119.30TV GroßwallstadtSG BBM Bietigheim
21.03.202117.00VfL Lübeck-SchwartauTuS Ferndorfverlegt
SpielfreiTuS N.-Lübbecke

Die aktuelle Tabellensituation

1HSV Hamburg35:5576:50472
2TuS N.-Lübbecke31:9577:51067
3VfL Gummersbach29:9551:49358
4VfL Lübeck-Schwartau25:15539:51722
5TSV Bayer Dormagen23:15511:48724
6EHV Aue22:16496:4888
7HC Elbflorenz Dresden22:18553:53419
8TV Großwallstadt19:23592:57814
9Dessau-Rosslauer HV19:23561:564-3
10ASV Hamm-Westfalen18:18462:465-3
11SG BBM Bietigheim18:20495:508-13
12DJK Rimpar Wölfe18:22475:4687
13ThSV Eisenach18:24576:595-19
14TV 05/07 Hüttenberg17:25540:584-44
15Wilhelmshavener HV *16:26553:607-54
16HSG Konstanz13:27532:593-61
17TuS Ferndorf12:22451:466-15
18TV Emsdetten11:27500:521-21
19TuS Fürstenfeldbruck10:32595:653-58
* 4 Punkte Abzug am Saisonende

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.