Fortunas neuer Jugendleiter präsentiert seinen Club online (Foto: hfr/Fortuna St. Jürgen)
Anzeige

Lübeck – In Corona-Zeiten muss man kreativ, wenn man als kleiner Verein Aufmerksamkeit haben möchte. Fortuna St. Jürgen nutzt die Gunst der Stunde und wird sich im Rahmen eines Livestreams des Labels „Bolzplatzkind“ präsentieren. Fortunas neuer Jugendleiter Alex Wollmer will den Verein und sein Arbeit vorstellen. „Ich möchte die Gelegenheit nutzen, ein wenig über den Verein und meine Arbeit zu erzählen. Wo liegen die Probleme, wie sind unsere Ziele“, so Wollmer in einer Pressemitteilung des Vereins und ergänzte weiter: „Ich freue mich auf Abwechslung zu Zeiten der Corona-Krise, in denen das normale Fußballgeschehen brachliegt.“

Der Livestream startet am morgigen Mittwoch um 18 Uhr auf Instragram. Bolzplatzkind ist Hamburger Modelabel, das sich zur Aufgabe gemacht hat, den Geist des Bolzplatzes in die weite Welt zu tragen.

(Text: Pressemitteilung Fortuna St. Jürgen)

Anzeige