Holstein Kiel geht in Hoffenheim unter

    HL-SPORTS - Sport-Nachrichten für Lübeck

    Hoffenheim – Holstein Kiel hat sein Zweitrundenspiel im DFB-Pokal bei der TSG Hoffenheim am Dienstag mit 1:5 (0:2) verloren. Die „Störche“ schenkten sich die ersten beiden Gegentreffer selbst ein. Bergh und Wahls trafen vor der Pause ins eigene Tor. Hoffnung keimte nach dem Seitenwechsel auf, als Neumann den 1:2-Anschluss erzielte. Danach machte der Bundesligist allerdings noch drei Treffer und steht nun im Achtelfinale. Mehr dazu später bei HL-SPORTS.

    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    AOK
    Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

    Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.

    - Anzeige -