Das Foto zeigt Simon Müller (Dritter von rechts, Startnummer 53) beim Kaltenkirchener Stadtlauf 2019 (Foto: Arno Reimann)
Anzeige
Tierisch Schick

Ratzeburg – Einen nachhaltigen Eindruck haben Lübecker Läuferinnen und Läufer beim 47. Winterlauf des Ratzeburger Ruderclubs am vergangenen Sonntag (26.1.) hinterlassen. Sie feierten Siege auf der 7,5 km langen Strecke um den Küchensee und stellten dabei Streckenrekorde auf.

Rekordmarken von Müller und Nienhaus

Simon Müller (Tri-Sport Lübeck) bei den Männern in 22:45 Minuten und Carina Nienhaus (Running Athlete Lübeck) bei den Frauen in 30:00 setzten Rekordmarken. Müller siegte vor dem ehemaligen Leistungsruderer Jonas Weller (Ratzeburger RC, 23:39) und Lukas Weidinger (Segeberger RC, 23:46). Nienhaus gewann vor Sandra Wittfoht (Möllner SV, 31:07) und Simone Rütz de Segura (LAC Lübeck, 32:29), die damit schnellste Läuferin der Altersklasse S4 (Jahrgänge 1970 bis 1961) war.

Till Wagner vom LBV Phönix war mit Rang 7 in 26:06 Minuten in der Gesamtwertung schnellster Läufer in der Altersklasse J2 (Jahrgänge 2002/2003).

Cheforganisator Olaf Schadowsky freute sich angesichts von über 300 Meldungen: „Der Winterlauf spricht weiter Sportler aus ganz Norddeutschland an.“

Alle Ergebnisse unter http://wordpress.ratzeburger-rc.de

 

Anzeige