Crosslauf - eine besondere Herausforderung (Foto: Arno Reimann)
Anzeige
Technikzentrum-Fördergesellschaft mbH

Bad Schwartau – Simon Müller vom Tri-Sport Lübeck war der überragende Teilnehmer bei den Crosslauf-Kreismeisterschaften des KLV Lübeck im Riesebusch. Müller siegte in der Männer-Klasse sowohl auf der Mittelstrecke (4470 m, 14:10 min) als auch auf der Langstrecke (9900 m; 32:23 min) mit großem Vorsprung. Schnellste Frau war Mareile Schlotfeldt (MTV Lübeck, 4470 m, 18:22), schnellste Seniorin Simone Rütz de Segura (Leichtathletik-Club Lübeck) in der W50 (4470 m, 19:36).

Ihr Vereinskollege Tobias Grönwold (M30, 6640 m 28:14) war schnellster Senior vor Jens Kühl (M50, Lübecker Marathon, 28:35) und Christian Panck (M35, Leichtathletik-Club Lübeck, 30:01).

- Anzeige -

Etwas größer waren die Teilnehmerfelder bei den Kindern der U12, womit es einige Mannschaftswertungen gab. In der WU12 siegte der ATSV Stockelsdorf mit Janna Graf, Luna Schmitt und Linnea Livegard vor der zweiten ATSV-Mannschaft mit Jonna Hochmuth, Svea Johannson-Lamberg und Leni Schmidt.

In der WU14 war das Team des MTV Lübeck mit Greta Amort, Melina Jantoschek und Merle Neethen erfolgreich.

In der MU10 blieben wiederum zwei Teams des ATSV Stockelsdorf unter sich: Thore Müller, Henri Doll und Laurian Dopp in der ersten sowie Vincent Nickel, Malte Henning und Tom Gabriel Voigt in der zweiten Mannschaft.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
AOK

In der WU10 siegte der ATSV Stockelsdorf mit Carolina Puck, Marta Thost und Jule Borgwardt vor dem MTV Lübeck und zwei weiteren Stockelsdorfer Teams.

Bleibt noch das einzige Männer-Team, das an den Start ging: Maximilian Peeck, Detlef Hacker und Holger Hacker von Lübeck 1876 waren auf der Mittelstrecke konkurrenzlos.

Alle weiteren Ergebnisse unter www.shlv.de