VfB Lübeck nimmt Probespieler unter Vertrag

    Calvin Brackelmann wird Grün-Weißer

    Calvin Brackelmann: Probespieler beim VfB Lübeck.

    Lübeck – Im Probetraining und in den Spielen hat er überzeugt – jetzt bekommt Calvin Brackelmann einen Vertrag für die neue Regionalliga-Saison beim VfB Lübeck. Der 21-jährige Innenverteidiger wechselt vom SV Rödinghausen an die Lohmühle und erhält einen Vertrag bis 2022 inklusive einer Option auf eine weitere Spielzeit. Das teilte der Verein am Donnerstag mit.

    Junge aus der Umgebung

    Der Linksfuß für die Abwehr hat trotz seiner noch jungen Jahre bereits einiges erlebt. Brackelmann stammt aus Lüneburg und hat beim MTV Handorf und beim MTV Treubund Lüneburg die ersten fußballerischen Schritte gemacht. Anschließend wurde er in den Nachwuchsleistungszentren des Hamburger SV und des FC Hansa Rostock ausgebildet. Insgesamt neun Länderspiele bestritt der Verteidiger für die DFB-Junioren-Nationalmannschaften in der U18 und U19. In der U19 wechselte er zum 1. FC Köln, wo er auch für die U23 in der Regionalliga West spielte. Im Januar 2020 folgte der Wechsel zum FC Schalke 04 II, im Januar 2021 verpflichtete ihn der SV Rödinghausen. Eine schwere Verletzung verhinderte zwischenzeitlich, dass er sich auf seinen letzten beiden Stationen etablierte.

    - Anzeige -

    Qualität im Kopfballspiel

    Beim VfB überzeugte Brackelmann nun im Training und in den Testspielen. Nachdem er auch die sportärztliche Untersuchung bestand, unterschrieb er heute seinen Vertrag beim VfB. „Calvin hat uns schnell überzeugt. Er hat schon einige Höhen und Tiefen im Fußball erlebt und weiß inzwischen wie das Profigeschäft funktioniert“, sagt VfB-Sportdirektor Rocco Leeser und beschreibt die vielfältigen Qualitäten des Neuen: „Er bringt mit seinen 1,96 Metern Qualität im defensiven Kopfballspiel mit und geht Zweikämpfen nicht aus dem Weg, verfügt über gutes Tempo und ein sauberes Passspiel. An der Kopfballstärke in der Offensive werden wir gemeinsam arbeiten.“

    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    AOK
    Anzeige

    „Ich habe mich sofort wohl gefühlt“

    Brackelmann selbst freut sich auf die neue Aufgabe: „Ich freue mich auf die Chance hier und bin schon sehr gespannt darauf, die Fans hier auf der Lohmühle erleben zu können. Ich habe mich in den letzten Tagen in der Mannschaft sofort wohl gefühlt und hoffe jetzt natürlich, dass wir gemeinsam auch gute Ergebnisse erzielen und eine erfolgreiche Saison spielen.“

    Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

    Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.

    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    0 Comments
    Inline Feedbacks
    View all comments