Hamburg – Der Spielplan beschert den Hamburg Towers heute (8.Oktober) das erste Highlight der noch jungen Saison. In der Inselparkarena erwarten die Wilhelmsburger den Erstliga-Absteiger und FIBA Europe Cup-Sieger von 2004, den Mitteldeutschen Basketball-Club.

Das Team aus Sachsen-Anhalt hat sich den sofortigen Wiederaufstieg zum Ziel gesetzt und ist in den bisherigen drei Saisonspielen den Erwartungen gerecht geworden. Zum Auftakt gab es einen 107:64-Auswärtssieg bei den ETB Wohnbau Baskets Essen, im ersten Heimspiel einen 85:71-Erfolg gegen die Young Pikes Baunach und am vergangenen Wochenende ein 79:73 bei den HEBEISEN WHITE WINGS Hanau.

Bei der Kaderzusammenstellung haben sich die Verantwortlichen eine ganze Menge Qualität in die Mannschaft geholt. Die Liste der Spieler mit Erfahrung in Deutschlands Eliteliga ist lang: Marcus Hatten, Achmadschah Zazai, Djordje Pantelic, Sergio Kerusch, Sebastian Fülle, Dominique Johnson. Gerade der 27-jährige Power Forward Kerusch spielt bisher eine starke Saison (20,3 Punkte im Schnitt).

Towers-Coach Hamed Attarbashi sieht in dem MBC den großen Aufstiegsanwärter: „Der Mitteldeutsche BC ist in dieser Saison der unumstrittene Favorit für den Sprung in die BBL. Die Mannschaft ist auf jeder Position hervorragend besetzt. Wir gehen als klarer Außenseiter in dieses Spiel, aber werden mit unseren Fans im Rücken an unsere Grenzen gehen und um jeden Ball kämpfen", so Attarbashi.

Tickets für das Spiel gegen den Mitteldeutschen Basketball-Club sind unter folgendem Link erhältlich: http://hhtowers.wlec.ag/hamburg-towers-mitteldeutscher-basketball-club-tickets-51.html 

Die Abendkasse öffnet heute um 18.30 Uhr.

Anzeige
AOK