Lübeck – Nach dem ersten Heimsieg in der vergangenen Woche gegen den SC Rist Wedel (HL-SPORTS berichtete) wollen der Regionalligist TuS Lübeck 93 am heutigen Sonnabend (28. Januar) nachlegen. Das wird sicher nicht einfach, denn mit dem TuS Ebstorf kommt der Tabellenzweite um 18 Uhr in die TuS-Halle. Die Lübecker kämpfen gegen den Abstieg, brauchen nach dem Erfolgserlebnis zusätzlich einmal einen „lucky Punch“ gegen einen Favoriten. Nur Enrico Riebel fehlt, ansonsten dürften die Marli-Korbjäger auf den kompletten zurückgreifen können.

Anzeige