Nusse – Nur sieben Wochen nach dem etwas überraschenden Gewinn des Vorrundenturniers in Rostock treten die Nusse Rams heute und morgen beim Meyra-Cup-Finale in Hannover an. „Wir wollen den Pott in den Norden holen“, so die klare Ansage beim Abschlusstraining am Donnerstag. Dafür jedoch müssen die Nusser erst einmal die Gruppenphase gegen die BG Baskets Hamburg (ehemals HSV), die RSG Langenhagen und den RSC Pforzheim überstehen. Gespielt wird das Finale der größten deutschen Turnierserie in der Akademie des Sports, direkt neben dem Fußballstadion am Maschsee.

Foto: Coach Bernd Eickemeyer und Rams-Kapitän Andreas Rohde gratulieren sich nach dem Vorrundensieg in Rostock. Am Sonntag soll der Pflicht die Kür mit dem Finalsieg folgen.

- Anzeige -
Anzeige
Anzeige
Anzeige
AOK
Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.