Lübeck – Mit Ole Schrader, Anton Marschall und Fabian Drinkert haben sich gleich drei Lübecker Basketballer dem U 15-Nationaltrainer Kai Blümel vorgestellt.

Beim Bundesjugendlager in Heidelberg belegten sie mit dem Team Nord, einer länderübergreifenden Auswahl aus Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern und Hamburg einen hervorragenden 4. Platz. So gut war ein solches Team seit über zehn Jahren nicht mehr.
Im Halbfinale gegen die Westdeutsche Auswahl unterlagen die Jungen denkbar knapp mit 43:44. Im kleinen Finale gegen die Bayrische Auswahl war nach ausgeglichener 1. Halbzeit die Kraft am Ende weg und das Team Nord unterlag mit 43:56.

Die drei Lübecker überzeugten den Bundestrainer so sehr, dass er Fabian zur nächsten nationalen Maßnahme einlud. Auch Ole und Anton dürfen bei der übernächsten Sichtung , einem Regionalcamp in Kienbaum bei Berlin, dabei sein und gehören damit zu den besten 60 Basketballern ihrer Altersstufe in Deutschland.

Alle drei starten am nächsten Wochenende in die JBBL-Saison bei den Lübecker Lynx. Das erste Heimspiel findet am Sonntag um 11 Uhr in der LT-Halle statt.