Pedro Calles: "Jaylon Brown weß wie er Athletik und Schnelligkeit einsetzen muss" - Foto: Lobeca/Roberto Seidel

Hamburg – Sein persönlicher Rekord liegt bei 39 Zählern. Gleich 18-mal erzielte er 20 oder mehr Punkte in seinem finalen Collegejahr. Als Topscorer führte der 26-jährige Jaylon Brown Bilbao 2019 zum Aufstieg in die spanische ACB. Dort zählte er dann in den vergangenen beiden Spielzeiten zu den besten Punktesammlern der stärksten nationalen europäischen Liga. Der neueste Zugang der Hamburg Towers hat also bereits mehrfach unter Beweis gestellt, dass er sich trotz seiner 1,83 Meter Körpergröße auch mit den Besten und Größten des Kontinents messen kann. In der kommenden Saison will Jaylon Brown der Bundesliga und dem 7DAYS EuroCup seinen Stempel aufdrücken.

„Ich hatte ein tolles Telefonat mit dem Coach. Ich habe das Gefühl, er wird mich antreiben und aus mir einen besseren Spieler machen. Ich konnte in Spanien viel lernen, habe gegen die stärksten Teams in Europa gespielt. Es hat mir gezeigt, wie wichtig ist, in jedem Spiel sein Bestes zu geben“, sagt Jaylon Brown, der Gewinnen zu seinen Lieblingsbeschäftigungen zählt.

- Anzeige -

Der in Fishers, Indiana geborene Jaylon Brown wechselte im Sommer 2013 an die University of Evansville und entwickelte sich in seinen vier Jahren bei den Purple Aces zu einem der gefürchtetsten Scorer des Landes. Während Brown in seinem ersten Collegejahr 3,9 Punkte in knapp 18 Minuten Einsatzzeit pro Spiel beigesteuert hatte, gehörte er mit Werten von 20,9 PpS, 4,4 RpS und 3,1 ApS bei fast 37 Minuten Einsatzzeit in seinem letzten Jahr zu den Top25-Scorern des Landes.

 Nach seinem Uni-Abschluss wechselte der passionierte Topgolfer und Videospiel-Fan zunächst in die nordmazedonische Hauptstadt Skopje. Nach dem Aus in der Champions League-Qualifikation und im Europe Cup schloss sich Brown jedoch für den Rest der Spielzeit 2017/18 dem finnischen Erstligisten Salon Vilpas an und beendete das Jahr als Vizemeister. Anschließend zog es den Combo-Guard nach Bilbao.

Beim EuroCup-Finalisten von 2013 startete Jaylon Brown in allen 41 Saisonpartien und führte das Team aus der spanischen Hafenstadt als Topscorer (11,7 PpS) zurück in die ACB. Zum Abbruch der Saison 2019/20 stand Bilbao auf dem fünften Tabellenplatz – mit 11,6 PpS hielt Brown seinen Punkteschnitt. In der vergangenen Saison steigerte der Chicken Wings-Liebhaber seine Punkteausbeute nochmals auf 12,6 PpS, beendete die Spielzeit wieder als Topscorer der Basken und gehörte zu den Top20-Punktesammlern der ACB.

„Ich kann mich noch an die Spiele gegen Seth Hinrichs erinnern. Er war unglaublich effektiv, abgezockt und hat wichtige Dreier getroffen“, zeigt sich Jaylon Brown beeindruckt von seinem neuen Teamkollegen. Ebenfalls beeindruckend waren auch seine 21 Zähler, die er 2019 beim knappen 82:81-Overtime-Sieg gegen Real Madrid beisteuerte oder die 15 Punkte aus dem vergangenen Jahr gegen den Euroleague-Finalisten Barcelona, sowie seine zahlreichen Dunks, mit denen das sprunggewaltige Kraftpaket die wöchentlichen Highlights füllte. „Ich denke gar nicht so viel darüber nach, meistens passiert es einfach. Wenn ich zum Korb will und es stellt sich mir jemand in den Weg, dann muss ich eben einfach über ihn drüber dunken“, beschreibt Jaylon Brown einen seiner Go-to-Moves.

„Jaylon weiß, wie er seine Athletik und Schnelligkeit einsetzen muss, um zum Korb zu kommen. Er kann Lücken reißen und dann entweder selbst abschließen oder den freien Mitspieler finden. Mit seiner Energie kann er aber auch Akzente in der Defensive setzen. Damit passt er perfekt zu dem Basketball-Stil, den wir auch in der kommenden Saison spielen wollen“, beschreibt Head Coach Pedro Calles.

„Die Athletik und Energie von Jaylon Brown ist außergewöhnlich und verspricht spektakulären Basketball. Er hat auf seinen bisherigen Stationen gezeigt, dass er sich durchsetzen kann. Wir sind uns sicher, dass er das auch in Hamburg unter Beweis stellen wird“, ergänzt Marvin Willoughby, Geschäftsführer der Hamburg Towers.

Jaylon Marcus Brown

Geburtstag: 11.9.1994

Anzeige
AOK
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Position: Guard

Größe: 1,83 Meter

Herkunft: USA

Stationen:

2013 – 2017       Evansville (NCAA)

2017                   Karpos Sokoli (Nordmazedonien)

2018                   Salon Vilpas (Korisliiga)

2018 – 2021       Bilbao Basket (ACB)

Bildquellen

  • Calles 2021 lobeca_43471_Roberto_Seidel_20210228: Lobeca/Roberto Seidel
Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments