Anzeige

Schönberg – Der FC Schönberg 95 und die Holstein Therme Bad Schwartau in Verbindung mit Asklepios Medical Fitness werden ihre bisherige Kooperation auch in der Regionalliga Nordost fortführen. Ziel der Zusammenarbeit bleibt es, im Bereich der medizinischen Betreuung in Verbindung mit den Teamärzten der Maurine-Kicker eine professionelle Zusammenarbeit zu gewährleisten. Im Rahmen der Kooperation haben die Spieler der Oberligamannschaft neben der medizinischen Betreuung im Asklepios Gesundheitszentrum auch die Möglichkeit, den Fitnessbereich des Asklepios Medical Fitness sowie die Holstein Therme zur Regeneration zu nutzen.

„Wir freuen uns, dass die Holstein Therme und Asklepios Medical Fitness aus Bad Schwartau auch weiterhin als Partner an unserer Seite bleiben. Damit schaffen wir die Grundlage auch den Bereich der medizinischen Betreuung und Regeneration weiter zu stärken“, so Sven Wittfot (Foto) als Sportlicher Leiter FC Schönberg 95.

Anzeige
AOK