Lübeck – Mittlerweile hat der VfB Lübeck 23 Begegnungen in der 3. Liga absolviert. Die Ausbeute ist überschaubar mit bisher eingefahrenen 20 Punkten. Gestern gab es mit dem 0:2 gegen Türkgücü München (wir berichteten) den nächsten Rückschlag für Grün-Weiß. „Die Neiderlage war echt ärgerlich, wir haben alles reingehauen. Vom Einsatz her hätten wir mehr verdient gehabt“, zog Lukas Raeder nach dem Abpfiff an der Lohmühle sein Fazit (wie auch einige andere Beteiligte) und machte die Niederlage an diesen Sachen fest. „Es gehören immer mehrere Dinge dazu. Eines ist aber klar, was den Einsatz angeht, brauchst du dir nichts vorwerfen. Du brauchst auch mal Glück, wenn du abziehst, dass kein Fuß dazwischen ist, Schüsse mal rein gehen. Das haben wir im Moment nicht.“

Immer ärgerlich…

Zum 0:1 per Freistoß, dass der Lübecker Torwart schlucken musste, ergänzt Raeder. „Es ist immer ärgerlich, wenn du früh in Rückstand gerätst. Viel mehr hatten sie ja auch in der ersten Halbzeit nicht. Er trifft den überragend, der schlägt oben ein. Mehr muss man dazu nicht sagen. Wir haben darauf aber eine gute Reaktion gezeigt, die Köpfe nicht hängen lassen.“

- Anzeige -

Blick in die Zukunft…

Was die erneute Niederlage für die Zukunft für Auswirkungen hat, schätzt der VfB-Schlussmann so ein. „Mut kann uns machen der Auftritt gegen München, der kämpferisch auf hohem Niveau war. Irgendwann erarbeiten wir uns auch wieder das Glück, dass vorne ein, zwei Dinger reingehen. Unsere Aufgabe ist es noch ein paar mehr Chancen jetzt zu kreieren, das Glück zu erzwingen. Ich glaube auf jeden Fall, sonst würde ich nach Hause gehen, dass wir die Klasse halten werden. Wir müssen dran bleiben, auch wenn das über eine längere Strecke nicht der Fall war, nicht aufhören daran zu glauben, dass wir das Glück wieder auf unsere Seite ziehen. Dafür geben wir 100 Prozent. Kann man vielleicht jetzt nicht so super vergleichen, aber letztes Jahr zum Beispiel waren wir auch einmal ein paar Punkte hinter Wolfsburg (II) und sind am Ende aufgestiegen. Jetzt sind wir ein paar Punkte unter dem Strich, am Ende werden wir die Klasse halten. Die Überzeugung habe ich und die hat jeder einzelne bei uns, der in der Kabine sitzt. Beim VfB Lübeck spielst du nicht, weil du einen Koffer voll Geld raus schleppst, sondern weil du Bock auf Fußball und 3. Liga hast. Das hab ich gesehen. Wenn dann das Quäntchen Glück am Ende fehlt, dann ist das so.“

Sven Mende (8, VfB Lübeck), einer von 11 Kapitänen gegen Türkgücü München. Foto: Lobeca/Raasch

Grüne Binde am Oberarm bei allen…

VfB-Coach Rolf Martin Landerl wusste davon selbst lange nichts, erklärte letztlich. „Die haben sich intern abgesprochen, wollten als 11 Kapitäne auftreten. Das hatte symbolischen Charakter.“ Raeder konkretisierte: „Die Idee kam aus der Mannschaft heraus, sollte einfach noch einmal verdeutlichen, dass jeder Verantwortung übernehmen muss in dieser Situation, sich niemand verstecken kann, auch jeder auf dem Platz laut sein muss.“  

Anzeige
Anzeige
AOK
Anzeige
Fanplakat gegen Türkgücü München. Foto: Lobeca/Raasch

Fan-Banner (16 Jahre unser Traum – wollt ihr uns das jetzt versauen?!)

Das kommentierte Raeder so: „Grundsätzlich versuchen wir alles als Motivation zu nehmen,  das umzumünzen in Energie auf dem Platz. Und ob das nun einmal so eine Ansage ist, oder eine mannschaftsinterne Sache wie mit den Binden, wir versuchen alles auf den Platz zu bringen.“

Der 25. Spieltag (19. – 22.2.)

Meppen – Halle 2:1
Lübeck – Türkgücü 0:2
Ingolstadt – 1. FC Kaiserslautern 1:0
Duisburg – Unterhaching 2:1
Rostock – Mannheim 1:0
Saarbrücken – 1860 2:1
Zwickau – Dresden 0:2
Bayern II – Köln (So.)
Magdeburg – Verl
Wiesbaden – Uerdingen (Mo.)

Die Tabelle

1.SG Dynamo Dresden2340 : 2147
2.FC Ingolstadt2332 : 2344
3.F.C. Hansa Rostock2335 : 2342
4.Türkgücü München2533 : 2939
5.TSV 1860 München2443 : 2338
6.SV Wehen Wiesbaden2340 : 3338
7.1. FC Saarbrücken2337 : 3137
8.SC Verl2242 : 3334
9.SV Waldhof Mannheim2535 : 3733
10.Hallescher FC2430 : 3732
11.FSV Zwickau2327 : 3129
12.SV Meppen2327 : 3429
13.FC Bayern München II2230 : 3028
14.KFC Uerdingen2017 : 1927
15.1. FC Kaiserslautern2523 : 3025
16.MSV Duisburg2329 : 3924
17.Viktoria Köln2226 : 3724
18.SpVgg Unterhaching2525 : 3721
19.1. FC Magdeburg2320 : 3221
20.VfB Lübeck2324 : 3620

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.

2 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments

Die Aussagen von Raeder kann ich nicht nachvollziehen. Nur mit Einsatz kann kein Spiel gewonnen werden. Tore und eine zuverlässige Abwehr mit einem guten Torwart ist das Mindeste. Das Spiel hat zum wiederholten Mal offensichtlich die Defizite aufgezeigt.
Allmählich nervt das sich immer wiederholende BlaBla.
Zeigt lieber endlich die Qualität, die angeblich vorhanden ist, auf dem Platz!!!

Ihr könnt sagen was ihr wollt,es zählen Punkte und nichts anderes,solche Leistungen vor zahlendem Publikum abzuliefern wäre mal was auf der Lohmühle(Dietmar Scholze Stadion),da würden andere Worte fallen,in Halle am Samstag hat man die nächste Möglichkeit den Worten Taten folgen zu lassen