Anzeige

Hamburg – Fan-Talk war angesagt: Bruno Labbadia und sein Co-Trainer Eddy Sözer stellten sich den Fans. Frage, Fotos, Autogramme – und viel Spaß. Hören wir mal rein.

Eddy Sözer: „Wenn Geld egal wäre, dann würde er noch Manuel Neuer dazu holen, weil wir dann drei gute Torhüter hier hätten.“

Oder Bruno Labbadia über den Kader: "Es geht nicht um mögen oder nicht mögen. Ich mag jeden Spieler, der die Mannschaft weiter nach vorne bringt."

Und nochmal Labbadia – über Zoltan Stieber (Foto): „Ich hätte es gerne wie in Italien – da kann man 20 Leute in den Kader nehmen. Dann wäre Stiebi immer dabei."

Auf dem Trainingsplatz flogen den drei Torhütern die Bälle nur so um die Ohren. Voll dabei René Adler, der gegen Schalke 04 wegen eines Infekts noch fehlte. Gojko Kacar (Prellung), Ashton Götz (zuletzt erkrankt) und Zoltan Stieber (bekam am Sonntag einen Schlag ab) trainierten individuell

Slobodan Rajkovic, dessen auslaufender Vertrag beim HSV im Sommer nicht verlängert worden war, hat jetzt beim Bundesliga-Aufsteiger Darmstadt 98 angeheuert, unterschrieb einen Vertrag bis Juni 2017. Am 7. November könnte es für ihn zur Begegnung mit seinem Ex-Klub kommen, wenn der HSV am 12. Spieltag bei den Lilien am Böllenfalltor antritt.

 

Anzeige
AOK