Rostock – In einem kurzfristig angesetzten Testspiel gewann der FC Schönberg 95 beim Rostocker FC am Mittwochabend mit 4:0 (3:0). Dabei brachte Joshua Gebissa die Maurine-Kicker mit einem direkt verwandelten Freistoß früh in Führung (5.) und Anton Müller legte in der neunten Minute per Foulelfmeter das 2:0 nach.

Noch vor der Pause gelang Gordon Grotkopp (37.) nach schöner Einzelleistung das 3:0. Im zweiten Durchgang, in dem dann auch die Schönberger ein paar brenzlige Situationen zu überstehen hatten, traf Grotkopp (55.) erneut mit einem platzierten Schuss zum 4:0-Endstand.

Am Sonntag kommt es zum Landesderby im Ligabetrieb bei der TSG Neustrelitz, die in der Vorwoche beim VfB Auerbach mit 0:2 (0:0) verloren. In der Tabelle sind die Schönberger punktgleich mit den Neustrelitzern auf. Beide Teams haben 14 Zähler. Der FC 95 hat dabei das bessere Torverhältnis und steht auf dem 10. Rang.

In der Regionalliga Nordost kam es am Mittwochabend zu einer vorgezogenen Begegnung des 11. Spieltags. Dabei gewann Aufsteiger RB Leipzig II gegen Spitzenreiter FSV Zwickau mit 1:0 (1:0). Einziger Torschütze war Anthony Jung in der zehnten Minute. Es war die zweite Niederlage der Zwickauer, die vorerst weiterhin auf dem 1. Platz der Liga stehen.