Anzeige

Lübeck – Im Viertelfinale des Kreispokals für Untere Mannschaften stehen am heutigen Dienstag (24.11.) und Mittwoch (25.11.) drei Partien auf dem Programm.

Die beiden Dienstagsspiele starten um 19 Uhr und dabei freut man sich am Thomas-Mann-Platz besonders auf seinen Gegner. Der Tabellenführer VfB Lübeck II der Verbandsliga gastiert beim Lübecker SC II. Für die Grün-Weißen kann es nur einen klaren Sieg gegen den zwölften der A-Klasse geben. VfB-Coach Serkan Rinal (Foto) vor dem Spiel bei HL-SPORTS: „Wir werden das Spiel sehr ernst nehmen und wollen natürlich eine Runde weiterkommen. Wir werden sehr konzentriert agieren und hoffen auf ein gutes Spiel für beide Seiten.“

Im reinen A-Klassen-Duell an der Dorfstraße empfängt Fortuna St. Jürgen II den FC Dornbreite III. Im Ligaspiel gewannen die Kicker vom Steinrader Damm mit 2:0 nach Toren von Philipp Müther und Arnold Becker, die vor der Pause trafen. Im Pokal herrschen andere Gesetze und die Fortunen wollen diese Niederlage sicherlich vergessen machen.

Am Mittwoch um 19.30 Uhr kommt es am Rensefeld für den Tabellenführer der Kreisklasse C Olympia Bad Schwartau III zum Aufeinandertreffen mit dem A-Klassisten Rot-Weiß Moisling II. Die stehen auf dem dritten Rang der Liga. Die Ostholsteiner schossen in ihrer Klasse bisher 81 Tore, was trotz des Liga-Unterschiedes eine spannende Begegnung verspricht.

Das letzte Spiel dieser Runde steigt erst am 13.12. um 11 Uhr auf der Falkenwiese zwischen dem Türkischen SV II und FC Dornbreite II.

Anzeige