Hamburg – Die Entscheidung ist gefallen – und der HSV gab sie über Twitter bekannt: „Keine OP für Lasogga, Auf dem Plan: viel Krafttraining, konservative Behandlung. Kein Einsatz gegen Mainz 05.“ Lasogga hatte sich beim 3:1-Sieg in Bremen nach einem Zweikampf mit Zlatko Junozovic die rechte Schulter ausgekugelt.

Der 23-Jährige hatte sich bereits Ende der vergangenen Saison die gleiche Verletzung zugezogen. Wann Lasogga nach konservativer Behandlung der Verletzung wieder einsatzfähig ist, bleibt ungewiss.

- Anzeige -

Aaron Hunt ist wieder in das Team-Training zurückgekehrt. Beim Nord-Derby musste er wegen einer Mandelentzündung noch passen. Dennis Diekmeier hat gestern zum ersten Mal nach seinem Bänderriss im Sprunggelenk wieder individuell mit dem Ball trainiert.

Anzeige
Anzeige
AOK
Anzeige

Wer die Rothosen an die türkische Riviera begleiten und den HSV im Trainingslager in Belek einmal hautnah erleben möchte, hat über HSV-Reisen die Chance, die Mannschaft für eine Woche vom 8. Januar bis zum 15. Januar 2016 zu begleiten! Infos dazu unter www.hsv.de 

 

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.