St. Paulis Gyökeres gegen Massimo vom VfB Stuttgart
Foto: Lobeca/Kaben
Anzeige

Hamburg – Nur noch 13 Spieltage bietet die 2. Bundesliga ab dem heutigen Freitag (14.2.). Mittendrin und zur Eröffnung der Runde ist der FC St. Pauli gefragt. Die Hamburger empfangen um 18.30 Uhr Dynamo Dresden. Ein Kellerduell, denn die Gastgeber stehen nur einen Rang vor dem Relegationsplatz – mit nur einem Punkt Vorsprung auf SV Wehen Wiesbaden. Die Sachsen lauern allerdings, auch wenn sie aktuell das Schlusslicht der Liga sind. Fünf Zähler trennen sie von den Kiezkickern.

Dynamo mit Einspruch

Dresden zog den Joker am vergangenen Wochenende, legte Einspruch gegen die Wertung der 2:3-Niederlage gegen Darmstadt 98 ein. Dabei erzielten sie in der 72. Minute den Ausgleich. Dieser wurde allerdings nach Videostudie von Schiedsrichter Michael Bacher nicht gegeben. Dynamo fühlt sich benachteiligt, sah das Tor als korrekt an.

Ausgeglichene Bilanz

Die Bilanz zwischen St. Pauli und Dresden ist ausgeglichen. Je sechs Mal siegten beide in den direkten Duellen und fünfmal trennte man sich unentschieden. So auch im Hinspiel, wo die Partie 3:3 endete. Der letzte Heimsieg der Hamburger liegt dafür schon drei Jahre zurück. Fast auf den Tag genau (12. Februar 2017) trafen Sahin und Choi für St. Pauli beim 2:0-Erfolg.

Kiezkicker mit dicken Hals

Einen dicken Hals dürften die Hausherren nach vergangenem Montag haben. Da verloren sie bei Holstein Kiel mit 1:2. Veerman verschoss in der Nachspielzeit einen Elfmeter, verpasste für seine Mannschaft so mindestens einen so wichtigen Punkt im Abstiegskampf.

Luhukay: „Die Tabelle interessiert mich nicht“

Pauli-Coach Jos Luhukay sagt vor dem Spiel: „Die Tabelle interessiert mich im Prinzip nur am 34. Spieltag. Ich glaube nicht, dass es morgen ein Endspiel ist. Aber wir verschließen die Augen nicht vor der aktuellen Situation. Viel wichtiger ist, wie unser Auftreten ist. Und wenn ich an unsere letzten drei Heimspiele denke, gibt das genügend Selbstvertrauen.“

22.Spieltag:
Heidenheim – Nürnberg (Fr.)
St. Pauli – Dresden
Hannover – Hamburg (Sa.)
Regensburg – Wiesbaden
Fürth – Bielefeld
Darmstadt – Sandhausen (So.)
Aue – Kiel
Karlsruhe – Osnabrück
Bochum – Stuttgart (Mo.)

MannschaftSpielePunkte
1.DSC Arminia Bielefeld2141
2.Hamburger SV2140
3.VfB Stuttgart2138
4.1. FC Heidenheim2134
5.SpVgg Greuther Fürth2131
6.Holstein Kiel2130
7.FC Erzgebirge Aue2130
8.SSV Jahn Regensburg2129
9.VfL Osnabrück2127
10.SV Sandhausen2127
11.SV Darmstadt 982126
12.Hannover 962125
13.1.FC Nürnberg2125
14.VfL Bochum 18482123
15.FC St. Pauli2122
16.SV Wehen Wiesbaden2121
17.Karlsruher SC2120
18.SG Dynamo Dresden2117
Anzeige