Rostock – Drittligist FC Hansa Rostock wird während seines Trainingslagers in der Türkei auch zwei Testspiele bestreiten. Wie der Verein weiter mitteilte, wird sich der Spielerkader von Trainer Christian Brand vor der Abreise einem Laktat-Test unterziehen und am Montag (4.1.) noch zwei Trainingseinheiten in Rostock absolvieren.

Am Dienstagmorgen (5.1.) geht es mit einem Flieger der Germania Fluggesellschaft vom Flughafen Laage aus in die Türkei, wo der FC Hansa in Lara in der Nähe der Hafenstadt Antalya sein Wintertrainingslager bis zum 12.1. absolvieren wird.

Während der Vorbereitung auf die verbleibenden 17 Punktspiele in der 3. Liga sind neben den täglichen Trainingseinheiten auch zwei Testspiele geplant. So wird das Team von Christian Brand am 8.1. auf den türkischen Erstligisten Sivasspor treffen. Der zweite Gegner steht noch nicht fest.

Das letzte Vorbereitungsspiel vor dem Punktspielstart bei Fortuna Köln (Freitag, 22.1., 19 Uhr, Südstadion) wird der FC Hansa Rostock – wie HL-SPORTS bereits berichtete – am Sonnabend, 16.1. (Anstoß 13 Uhr), beim Regionalligisten TSG Neustrelitz bestreiten.

Anzeige
FB Datentechnik