Anzeige

Norderstedt – Der FC Dornbreite hat ein Testspiel bei Eintracht Norderstedt verloren. Der Verbandsligist unterlag dem Regionalligisten mit 1:4 (0:1). Philipp Koch brachte Norderstedt per Foulelfmeter früh in Führung (2.). Nach dem Seitenwechsel erhöhte Jan Lüneburg auf 2:0 (52.), ehe Diego Gomez-Abal den zwischnzeitlichen Anschlusstreffer erzielte (69.). Pablo Kunter sorgte dann mit einem Doppelschlag (80., 81.) für einen standesgemäßen Sieg der Eintracht. Dornbreites sportlicher Leiter Sascha Strehlau zog aber ein positives Fazit nach dem Spiel: „Alles in allem war es ein ordentlicher Test. Wir sind zufrieden, denn man merkte den Jungs die letzten Einheiten und das Spiel vom gestrigen Abend noch an.“ 

Anzeige
AOK