Anzeige
Barmenia Roland Kahl

Lübeck – Der FC Dornbreite steht im Finale des 2. Intersport-Profimarkt-Sommercup von Rot-Weiß Moisling. Am Donnerstag schaffte die Mannschaft von FCD-Coach Gero Maaß min den Schlussminuten noch zwei Tore zum 3:3 (1:1)-Endstand gegen den Verbandsligisten Eintracht Groß Grönau. Somit steht der SH-Ligist am Freitag um 20.00 Uhr im Finale gegen Liga-Konkurrenten NZSV Strand 08.

Die Eintracht erwischte im Spiel den besseren Start. Köller besorgte in der 31. Minute die verdiente Führung für sein Team. Sein Gegenüber Keller markierte in der 44. Minute den Ausgleich für Dornbreite. Meier (59.) und Moldenhauer (74.) brachten die Grönauer wieder in Front und erste Zeh mit einem sehenswerten Freistoß in den Winkel (86.) und dem letztendlichen Tor zum 3:3 in der 90. Minute retteten den FCD vor 50 Zuschauern ins Finale.

Eintracht Groß Grönau trifft damit im Spiel um Platz drei am Freitag um 18.00 Uhr am Brüder-Grimm-Ring auf den SV Eichede II.