Lübeck – Am vergangenen Dienstagnachmittag wurden die Gruppen zur Landesmeisterchaft im Futsal ausgelost. In den Räumen des Partners Sparkasse zu Lübeck durfte Elif Olgun (im Bild 2.v.r.) die Glücksfee sein. Die bezaubernde Mitarbeiterin machte ihre Aufgabe gut und loste den Herren des Türkischen SV den Eckernförder SV, SV Frisia 03, Fortuna Bösdorf und PTSK Futsal in der Gruppe B zu. Der PTSK ist Futsal-Meister aus der eigenen Liga in Kiel. In der Gruppe A treffen TSV Wankendorf, Inter Türkspor, SV Timmerhorn-Bünningstedt, TSV Lensahn und der TSV Lindewitt aufeinander. Die Herren spielen ihre Endrunde am Samstag ab 15.30 Uhr in der Hansehalle aus.

Bei den Frauen wurden die beiden lokalen Clubs Eichholzer SV und Ratzeburger SV in Gruppe B gelost. Dort treffen sie auf Zweitligist Holstein Kiel und den TSV Klausdorf. In der Gruppe sind der SV Henstedt-Ulzburg, Team Sylt, SG Rönnau/Daldorf und der TSV Schönberg. Die Frauen sind am Sonntagnachmittag am Start.

Die B-Juniorinnen des Krummesser SV vertreten die regionalen Farben am Sonntagvormittag gegen SV Wahlstedt, JSG Südtondern und Holstein Kiel in der Gruppe A. In Gruppe B wurden MTSV Olympia Neumünster, TuRa Meldorf, PTSK Kiel und SG Weststeinburg gelost.

Am Samstagvormittag geht es für die C-Juniorinnen von Viktoria 08 Lübeck in der Gruppe A gegen Fortuna Wellsee, SG Holstein Süd und TSV Lohe-Rieckelshof. Der TSV Ratekau trifft auf den SV Steinhorst, Eckernförder IF und JSG Südtondern.