Anzeige

Lübeck –  Es soll im Moment einfach nicht sein für den Eichholzer SV in der Frauen-SH-Liga. Im vierten Pflichtspiel des Jahres setzte es für die abstiegsgefährdete Mannschaft von der Guerickestraße die dritte Niederlage. Mit 2:3 unterlag man bei Mitkonkurrent TSV Klausdorf. Glück im Unglück für den ESV: Auch die Konkurrenz musste Niederlagen hinnehmen. Bösdorf unterlag Schönberg mit 0:2, Holstein II beim SVHU II mit 0:6 und Rot-Schwarz Kiel verlor das Kieler Derby beim KMTV mit 0:1. So is weiterhin noch alles drin für den ESV. Im Top-Spiel des Spieltages feierte Hagen Ahrensburg ein klares 5:2 bei TuRa Meldorf, macht so aus dem Meisterschaftsdreikampf vorläufig einen Zweikampf und verdrängt die spielfreie SG Ratekau-Strand erstmal auf Rang zwei. Ratekau hat aber ein Spiel weniger absolviert.

TSV Klausdorf – Eichholzer SV 3:2 (2:1)
Tore: 0:1 Sirotzki (14.), 1:1, 2:1 Kösjan (26./44.), 2:2 Kranz (80./Strafstoß), 3:2 Kösjan (89.)

Klebt das Pech einmal an den Kickerstiefeln, dann wird man es so schnell nicht wieder los. Dabei begann der Auswärtsauftritt des ESV vielversprechend, denn Alicia Sirotzki sorgte mit einem Distanzschuss für die Führung. Doch die Gastgeberinnen blieben davon unbeeindruckt, besonders Mareike Kösjan wirbelte immer wieder die Eichholzer Durcheinander und sorgte mit ihren beiden Treffern für die 2:1-Halbzeitführung von Klausdorf. In Halbzeit zwei machte Eichholz dann deutlich mehr Druck, versäumte es aber lange, den Ausgleich zu erzielen und vergab teils beste Chancen. Mit dem verwandelten Foulelfmeter von Marialiiza Kranz bekam Eichholz nochmals die zweite Luft und versuchte in den Schlussminuten den Sieg zu erzwingen. Doch mitten hinein in den ESV-Sturmlauf konterte Klausdorf und erneut Kösjan sicherte ihrem Team glückliche drei Punkte.

So machte sich nach Abpfiff doch etwas Ernüchterung im Eichholzer Lager breit. Manuela Gädert sagte nach dem Spiel zu HL-SPORTS: „Es sollte wieder nicht reichen für einen ersten Dreier. Wir waren sehr gut davor, haben viele Dinge richtig gemacht, aber verlieren am Ende wieder unglücklich.“

Ergebnisse SH-Liga Frauen:  
   
TSV RusseeTSV Klausdorf3:2
Kieler MTVRot-Schwarz Kiel1:0
TuRa MeldorfSSC Hagen Ahrensburg2:5
TSV KlausdorfEichholzer SV3:2
SV Fortuna BösdorfTSV Schönberg0:2
SV Henstedt-Ulzburg IIHolstein Kiel II6:0
Tabelle Schleswig-Holstein Liga Frauen: 
    
        
Pl. MannschaftSp.G U V Diff.Pkt.
1.SSC Hagen Ahrensburg1512122937
2.SG Ratekau-Strand1412023036
3.TuRa Meldorf159332430
4.TSV Schönberg148331627
5.SV Henstedt-Ulzburg II137422425
6.Kieler MTV13625020
7.TSV Klausdorf14419-1313
8.Holstein Kiel II13409-2112
9.TSV Russee12417-1710
10.SV Fortuna Bösdorf143110-2710
11.Eichholzer SV152310-259
12.Rot-Schwarz Kiel141310-206
Anzeige