Anzeige

Stockelsdorf – Trotz der 0:3 (0:1)-Niederlage gegen den Türkischen SV in der Kreisliga Lübeck am vergangenen Samstag hat der ATSV Stockelsdorf Grund zur Freude. Co-Trainer Tarek Hepp bleibt an der Seite von Chefcoach Uwe Prüßmann. Ebenso werden Betreuer Jörg Kornblum, Torwarttrainer Andy Bössow und Physiotherapeut Mathes Baumann weiterhin für das Team hinter dem Team zur Verfügung stehen. Fast alle Spieler haben dem Trainerstab für die neue Saison zugesagt. „Einige Gespräche werden noch geführt und die drei letztjährigen A-Jugendlichen Alexander Dudek (Foto), Nico Schlünzen und Lukas Görlitz bleiben und entwickeln sich gut“, so Prüssmann bei HL-SPORTS.

Verlassen werden den Club Maik-Andre Themer, Daniel Temme, Moritz Hofmann, Andreas Nehlsen und Tom Probian werden in der neuen Saison für den VfL Bad Schwartau auf Punktejagd gehen. Torben Rothe und David Voß hängen ihre Schuhe nach den schweren Verletzungen an den Nagel. Tobias Knetsch wechselt in die zweite Mannschaft vom SV Olympia Bad Schwartau.

Ausführliche Berichte zum aktuellen Kreisligaspieltag gibt es am Montag bei HL-SPORTS.

Anzeige