Eichede – Beim 5:0-Kantersieg des SH-Liga-Spitzenreiters SV Eichede gegen TuRa Meldorf verletzte sich Hamed Mokhlis in der ersten Halbzeit, wurde darauf in die Westküsten-Klinik gebracht. Die Diagnose: Eine Platzwunde am Kopf und eine Gehirnerschütterung. Er kam zu Saisonbeginn aus der Verbandsliga-Mannschaft des SVE und fügte sich sehr gut ein, machte 22 Spiele in der SH-Liga.

Bei den Torhütern gibt es weitere Bewegung an der Matthias-Claudius-Straße. Fynn Berndt wechselt zu Grün-Weiß Siebenbäumen (HL-SPORTS berichtete). Nun gab Alvaro Magel seinen Abschied von den Stormarnern bekannt. Der 19-Jährige kam vor der Saison aus der U19 des VfB Lübeck. Laut seinem Trainer Oliver Zapel will er sich auf seine berufliche Laufbahn konzentrieren, allerdings soll er beim Niendorfer TSV im Gespräch sein.

Ob Julian Barkmann (Foto) beim SVE bleibt, ist momentan fraglich. Am vergangenen Wochenende stand der Torhüter zum ersten Mal in dieser Saison im Kasten der Stormarner. Er hielt ihn beim 5:0 in Meldorf sauber. Der 23-Jährige soll bei einem anderen SH-Ligisten auf dem Wunschzettel stehen.