Eichede – Mirko Petersen wird zur kommenden Fußballsaison neuer Co-Trainer des SV Eichede. Der 47-Jährige, zurzeit für die Ligamannschaft des SV Börnsen (Bezirksliga Hamburg) verantwortlich, tritt bei den Rot-Weißen die Nachfolge von Olaf Poschmann an, der seinen im Sommer auslaufenden Vertrag nicht verlängerte und den Verein auf eigenen Wunsch verlässt.

„Mir ist in den Gesprächen mit den Verantwortlichen schnell deutlich geworden, dass in Eichede absolut professionell gearbeitet wird“, sagte Petersen. „Jetzt freue ich mich sehr auf diese neue Herausforderung.“ Auch Ligamanager Malte Buchholz zeigte sich äußerst zufrieden: „Mit Mirko Petersen haben wir einen erfahrenen Trainer gewonnen, der sehr gut mit unserem Chefcoach Oliver Zapel zusammenarbeiten wird.“

Olaf Poschmann wird sich im Sommer mit mindestens einem weinenden Auge vom SV Eichede verabschieden. „Es war und ist eine großartige Zeit in einem tollen Verein“, sagte er. Der SV Eichede dankt Olaf Poschmann schon jetzt sehr herzlich für seinen Einsatz und freut sich auf die weitere Zusammenarbeit bis zum Saisonende.