Anzeige

Eutin – Eutin 08 musste im Kampf um die Meisterschaft einen Dämpfer hinnehmen. Die Brunner-Elf unterlag der 2. Mannschaft von Holstein Kiel mit 0:1. Das entscheidende Tor erzielte Kiels Fabian Arndt kurz nach dem Seitenwechsel. Eutin bleibt Tabellenführer und Kiel ist jetzt Dritter.

Der TSB Flensburg musste sich im Stadtderby bei Flensburg 08 mit einem Unentschieden begnügen und konnte den Eutiner Ausrutscher nur bedingt ausnutzen.

Der SV Todesfelde gewann beim TSV Altenholz und schob sich auf Platz 4 vor. TSB Flensburg rutschte vorerst auf den fünften Rang ab.

Nutznießer der Ergebnisse könnte morgen der SV Eichede sein, wenn er sein Heimspiel gegen den VfR Neumünster gewinnt. Die Zapel-Elf würde dann wieder die Spitze übernehmen.

Eutin 08 – Holstein Kiel II 0:1 (0:0)
Tor: 0:1 Arndt (49.)

Statement zum morgigen Spiel des SV Eichede von Kapitän Nico Fischer:
„Wir werden sehr clever agieren und einen guten Mix aus Offensive und Defensive finden müssen. VfR verfügt über eine gute Mannschaft mit guten Einzelspielern und kann jederzeit gefährlich aufspielen. Wir wollen unseren Schwung und unser Selbstbewusstsein mitnehmen. Wir sind gut drauf und wollen den nächsten Sieg im Kampf um die Meisterschaft einfahren. Ich erwarte ein enges Spiel in dem uns Neumünster alles abverlangen wird.“