Schönberg – Das 1:2 bei RB Leipzig II (HL-SPORTS berichtete) ärgerte hinterher nur wenige im Team des FC Schönberg 95. Die Freude über den geschafften Klassenerhalt überwiegte und ließ die lange Rückfahrt sehr angenehm gestalten. Daniel Halke (Foto), der Dauerbrenner bei den Maurine-Kickern erzählte HL-SPORTS seine Eindrücke vom Spiel, der kommenden Partie gegen den FC Oberlausitz Neugersdorf und dem Pokalfinale gegen Hansa Rostock.

HL-SPORTS: Hallo Daniel, der Klassenerhalt ist geschafft. Wie habt ihr davon erfahren?

- Anzeige -

Daniel Halke: „Wir haben das relativ zeitig nach dem Spiel erfahren. Irgendeiner hat auf sein Handy geguckt und die Zwischenstände aus der 3. Liga durchgegeben. Da war natürlich schnell klar, dass wir endlich unser großes Ziel erreicht haben! Und das es schon drei Spieltage vor Schluss so gekommen ist, ist natürlich überragend!“

HL-SPORTS: Das Spiel bei RB Leipzig II ging verloren. Woran lag es deiner Meinung nach?

"Werbung"

Daniel Halke: „Ich glaube in der ersten Halbzeit waren wir im Spiel nach vorne nicht mutig genug. Das war in der zweiten Halbzeit viel besser! Dann haben wir aus unseren Möglichkeiten kein Tor gemacht und machen einen Fehler, der sofort bestraft wurde. Hinzu kamen auch einige zweifelhafte Entscheidungen des Schiedsrichters, die uns jetzt nicht gerade positiv getroffen haben.“

HL-SPORTS: Nächster Gegner ist Neugersdorf – Platz 4 in der Tabelle. Wie schwer wird es für euch?

Daniel Halke: „Keine Frage, das wird sehr schwer! Neugersdorf hat über die ganze Saison bewiesen, dass sie der beste Aufsteiger sind und zu recht da oben stehen. Aber auch wir haben schon des Öfteren gegen Mannschaften von oben gezeigt, dass wir gegen diese Mannschaften punkten können. Wir werden auf jeden Fall alles reinhauen, damit Neugersdorf nicht mit drei Punkten nach Hause fährt. Was im Endeffekt dann dabei rauskommt, werden wir sehen.“

HL-SPORTS: Mit einem Auge schielen alle schon Richtung Pokalfinale. Wie sehr ist die Vorfreude auf das Spiel gegen Hansa, gegen die du in der Jugend ja schon oftz gespielt hast?

Daniel Halke: „Die Vorfreude ist natürlich riesig! Nicht weil es gegen Hansa geht, sondern weil wir ein Pokalfinale spielen dürfen! Da ist der Gegner relativ egal. Aber bis dahin ist noch etwas Zeit und ich denke wir haben noch drei Spiele vor der Brust, wo man auch im Hinblick auf das Finale Selbstvertrauen tanken kann. Deshalb sollten wir nicht den Fehler machen, uns jetzt schon aufs Pokalfinale zu konzentrieren.“

Anzeige
AOK
Anzeige
Anzeige

Für das Landespokalfinale am 28. Mai bietet der FC 95 seinen Fans wie folgt einiges und hofft auf große Unterstützung vor Ort:

Pokalpaket 1.
Einzelkarte Sitzplatz (nicht überdacht) 16,- Euro*
oder
Einzelkarte Stehplatz (nicht überdacht) 11,- Euro *

Pokalpaket 2.
Einzelkarte Sitzplatz (nicht überdacht)
+ FC 95 Pokalshirt 26,- Euro *
oder
Einzelkarte Stehplatz (nicht überdacht)
+ FC 95 Pokalshirt 21,- Euro *

Pokalpaket 3.
Einzelkarte Sitzplatz (nicht überdacht)
+ Bustransfer Schönberg-Neustrelitz-Schönberg 35,- Euro *
oder
Einzelkarte Stehplatz (nicht überdacht)
+ Bustransfer Schönberg-Neustrelitz-Schönberg 30,- Euro *

Pokalpaket 4.
Einzelkarte Sitzplatz (nicht überdacht)
+ Bustransfer Schönberg-Neustrelitz-Schönberg
+ FC 95 Pokalshirt 45,- Euro *
oder
Einzelkarte Stehplatz (nicht überdacht)                       
+ Bustransfer Schönberg-Neustrelitz-Schönberg
+ FC 95 Pokalshirt 40,- Euro *

* inkl. 1 Euro VVK-Gebühr, die Kartenpreise wurden dem FC 95 durch den Landesfußballverband M.-V. vorgegeben!

Pokalshirt und Bustransfer
Natürlich gibt es das FC 95-Pokalshirt auch ohne Karte oder Bustransfer für 12,- Euro zu kaufen. Beim Kauf eines Pokalshirts in Verbindung mit einem Pokalpaket erhaltet ihr auf das Shirt 2,- Euro Ermäßigung. Ebenfalls ist es möglich, nur den Bustransfer nach Neustrelitz zum Preis von 19,- Euro zu buchen.

Weitere Infos gibt es hier.