Anzeige
Barmenia Roland Kahl

Lübeck – Heute Abend (Dienstag) gibt es statt einer Trainingseinheit einen Testkick beim TSV Dänischburg. Zu Gast sind die Männer des Einsatzausbildungszentrums Schadensabwehr der Marine aus Neustadt. Dänischburgs Coach Christian „Wuschel“ Wulff (Foto) ist dort beruflich stationiert und bereits während der Saison profitiert man an den Bahnschranken von dieser Verbindung.

Die Vorbereitung dient für die Regionalmeisterschaft Ostsee im Rahmen der Marinefußballmeisterschaft. Für diese 90 Minuten wird Wulff die Trainerbank wechseln und Julian Hapke (zurzeit Trainer der 2. Herren, ab neuer Saison Spieler beim TSV) den Trainerposten für dieses Spiel übernehmen, da Co-Trainer Mirko Zapf sich im Urlaub befindet.

Die Mannschaft aus Neustadt ist mit vielen guten Fußballern gespickt. Unter anderem Lucas Irmler, der zurzeit beim TSV Lensahn spielt und ab Sommer für den SH-Ligisten Eutin 08 kicken wird. „Wir dürfen uns also auf einen spielstarken Gegner freuen. Unsere Truppe wird sich mit unserer zweiten Herren zusammenschließen, um dieses Spiel gemeinsam erfolgreich zu gestalten“, heißt es beim TSV.

Anpfiff dieser etwas außergewöhnlichen Partie ist um 19.30 Uhr.