Anzeige
Barmenia Roland Kahl

Lübeck – An der Travemünder Allee  stand schon vorher fest, dass Timo Nippert, Steven Grün, Timo Gahrmann und Jakob Karbowniok in die 2. Herren gehen. Mit Tim Rach (Ziel unbekannt) und Marcel Kober (berufliche Gründe) wurde beim Verbandsligisten ebenso nicht geplant, wie mit Christian Furchtmann, den es zum Verbandsliga-Aufsteiger Sereetzer SV zieht. Ein weiterer Kicker ist nun noch dazu gekommen – und zwar Schlussmann Fabien Preuss, wie Dirk Brestel gegenüber HL-SPORTS bestätigte. „Das ist korrekt. Fabien Preuss beginnt bei der Polizei in Hamburg eine Ausbildung und steht dann gegebenenfalls nur noch ‚Standby‘ zur Verfügung“, so der Co-Trainer des 1. FC Phönix.