Lübeck – Der 4:0-Erfolg des VfB Lübeck in der Regionalliga Nord am vergangenen Samstag im Heimspiel gegen Aufsteiger 1. FC Germania Egestorf/Langreder (HL-SPORTS berichtete) hatte nach der Partie nicht nur glückliche Gesichter. Neuzugang Andy Gomig (Foto), der in der zweiten Halbzeit verletzt raus musste, zog sich eine Fraktur am Ellenbogen zu. Wie lange die Pause bei dem Österreicher sein wird, ist noch nicht klar, er dürfte aber länger ausfallen. Dafür war die Auswechslung bei Patrick Bohnsack zur Pause eine reine Vorsichtsmaßnahme. Der Rechtsaußen der Grün-Weißen knickte um, gab aber nach dem Spiel Entwarnung und hofft auf das Spiel am kommenden Mittwoch in Havelse.

Zum Sieg sagte VfB-Coach Rolf Landerl: „Wir nehmen die drei Punkte mit und bleiben am Boden.“