Anzeige

Schilksee – Eutin 08 hat die Auswärtshürde in Schilksee genommen und durch das 2:1 beim TSV einen der härtesten Verfolger erst einmal abgehängt. Der Vorsprung beträgt mittlerweile sieben Punkte.

Ein früher Doppelschlag durch Philip Nielsen und Florian Stahl sorgte dafür, dass die Brunner-Elf von da an souverän aufspielen konnte. Lediglich der Ehrentreffer durch Benjamin Petrick vier Minuten vor dem Ende sorgte noch einmal für Spannung. Für mehr reichte es aber nicht.

Schritt halten können im Moment nur die 2. Mannschaft von Holstein Kiel, die heute in Altenholz erfolgreich war, und der NTSV Strand 08. Die Salomon-Elf besiegte den PSV Neumünster durch einen frühen Treffer von Andre Senger und einem weiteren durch Arnold Suew Mitte der zweiten Halbzeit mit 2:0.

NTSV Strand 08 – PSV Neumünster 2:0 (1:0)
Tore: 1:0 Senger (15.), 2:0 Suew (66.)

TSV Schilksee – Eutin 08 1:2 (0:2)
Tore: 0:1 Nielsen (22.), 0:2 Stahl (29.), 1:2 Petrick (86.)

Mecki Brunner (E08): „Ich glaube, dass es ein hochverdienter Sieg von uns beim TSV Schilksee war. Wir sind gut in die Partie gekommen und hatten bereits in der vierten Minute eine Riesenchance zur Führung, aber da hatten wir Schilksee wohl überrascht. Wir hatten absolute Kontrolle über das Spiel und gingen folgerichtig mit 2:0 in Führung. Wir ließen dem TSV keine Chance, in Strafraumnähe zu kommen, haben eigentlich noch das 3:0 erzielt, denn das war für mich kein Abseits. Danach gab es noch eine weitere große Chance durch Stahl. Mit der ersten Halbzeit waren wir sehr zufrieden. Nach der Pause haben wir unser Spiel weiterhin so durchgesetzt. Wir haben hochkarätige Chancen im Fünf-Minuten-Takt heraus gespielt. Kurz vor dem Ende kassierten wir nach einer Unachtsamkeit den Anschlusstreffer, haben uns aber auch danach noch zwei gute Gelegenheit erspielt und das Ganze souverän zu Ende gebracht. Wir können mit dem Auftritt der Mannschaft beim Tabellendritten sehr zufrieden sein. Das war eine richtige Marke, die wir hier gesetzt haben. Die Mannschaft hat sich ein großes Lob verdient.“

Die bisherigen Ergebnisse:

NTSV StrandPSV Neumünster2:0
TSV AltenholzHolstein Kiel II0:2
TSB FlensburgSV Todesfelde2:2
FC Kilia KielOldenburger SV2:0
TSV SchilkseeEutin 081:2
VfR NeumünsterHeider SV3:1
TSV KroppSV Frisia 03 Risum-Lindholm1:1
TuS HartenholmFlensburg 08So.
TSV LägerdorfTSG Concordia SchönkirchenSo.
Anzeige