Anzeige

Hamburg – Die gezielte Vorbereitung des FC St. Pauli auf das Heimspiel gegen Erzgebirge Aue am kommenden Freitag (18.30 Uhr) hat gestern nach zwei freien Tagen begonnen. Die zuletzt kranken Bernd Nehrig und Jan-Philipp Kalla kehrten ins Mannschaftstraining zurück; Sören Gonther (Aufbautraining nach Knieverletzung), Ryo Miyaichi (Wadenprobleme) und Fafa Picault (Rückenprobleme) trainierten individuell.

Vegar Eggen Hedenstad, Aziz Bouhaddouz und Jacob Rasmussen fehlten. Rasmussen spielte gestern mit Dänemarks U20-Nationalmannschaft, Hedenstad (mit Norwegen gegen San Marino) und Bouhaddouz (Foto, mit Marokko gegen Kanada) sind heute (11.10.) im Einsatz.

Gestern Abend (10.10.) wurde der Fanladen St. Pauli in Hannover vom Deutschen Fußball Bund (DFB) für sein antirassistisches Engagement mit dem Julius-Hirsch-Preis geehrt (HL-SPORTS berichtete über den Preis). Herbert Grönemeyer hielt im Alten Rathaus von Hannover die Laudatio für den Fanladen und überreichte den mit 5.000 Euro dotierten Preis.

Für das DFB-Pokalspiel gegen Hertha BSC (Dienstag, 25.10., 20.45 Uhr) gibt es ab heute Karten im freien Verkauf.

Anzeige