Anzeige

Pönitz – Der 4:0-Erfolg der SVG Pönitz hatte am Montag einen faden Beigeschmack. Den drei Punkten folgte eine Hiobsbotschaft, denn Lasse Kasch (Foto) bekam die MRT-Diagnose zu seiner Verletzung aus dem Abschlusstraining vor dem Spiel gegen den TSV Schönwalde vor fast einem Monat: Kreuzbandriss für den Innenverteidiger! Mehrere Monate Pause!
 
„Wie lange ich ausfalle, hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie die anstehende Operation, wie die Reha verläuft – und so weiter. Man muss aber von sechs bis neun Monaten ausgehen, was mehr oder weniger jetzt schon das Saison-Aus bedeutet und natürlich richtig bitter zu diesem Zeitpunkt ist“, sagte er bei HL-SPORTS.

Nach dem Heimsieg gegen den Oldenburger SV II verschaffte sich der Pönitzer Co-Trainer Andre Meier mit dem Vorwurf von „teilweise rüpelhaften Aktionen“ der OSV-Reserve Luft.

Oldenburgs Coach Christian Kröger sah das ganz anders und zeigte sich verärgert, sagte darauf bei HL-SPORTS: „Vielleicht sollte Herr Meier sein ständiges Reklamieren gegen Entscheidungen (richtige Entscheidungen) gegen den Schiedsrichter vorab überdenken, bevor er einer jungen Oldenburger Mannschaft rüpelhafte Aktionen vorwirft. Es gab im gesamten Spiel zwei härtere Foulspiele. Beide ahndete der Schiedsrichter mit gelb, für Sebastian Schumacher (Pönitz) und Julian Kuschel (Oldenburg).“

Das Spiel fasste er wie folgt zusammen: „Es war ein normales Kreisliga-Spiel. Die erste Halbzeit gestaltete sich absolut ausgeglichen, unsere junge Mannschaft verpasste es gerade in der ersten halben Stunde, aus drei hochkarätigen Chancen etwas mitzunehmen. Pönitz war diese zwei Tore reifer und abgezockter. Auch in der zweiten Halbzeit verkaufte sich unsere Mannschaft teuer, kassierter aber zum denkbar unglücklichen Zeitpunkt früh das dritte Tor und somit war das Spiel entschieden. Es gab in der gesamten Partie zwei härtere Foulspiele, also insgesamt eine sehr faire und von beiden Teams sachlich geführte Begegnung. Schiedsrichter Hannes Krampe hatte das Spiel gut im Griff – ein Lob an ihn!“

Anzeige