Anzeige

Lübeck – Schleswig-Holstein ist der große Gewinner des 12. Spieltags in der Spitzengruppe der Regionalliga Nord. Als einzige Teams aus den Top Sechs konnten der VfB Lübeck (HL-SPORTS berichtete) und der ETSV Weiche Flensburg ihre Spiele gewinnen. Ansonsten dominierten die Unentschieden, ganze fünfmal wurden an diesem Wochenende die Punkte geteilt. Keine Veränderungen gab es im Tabellenkeller, in der zweiten Tabellenhälfte ist alles unverändert.

Ganz vorne bleibt auch alles beim Alten, denn der SV Meppen behält seinen Vorsprung von sechs Punkten. Allerdings gab es bei der krisengeschüttelten Eintracht aus Norderstedt nur ein glückliche 3:3. Martin Wagner (18.) und Benjamin Girth (44.) hatten die Emsländer in Führung geschossen. Norderstedt hatte aber Linus Meyer in seinen Reihen, welcher mit einem lupenreinen Hattrick (56./62./76.) die Partie drehte. Girth rettete Meppen mit seinem späten Treffer noch das Remis (87.).

Neuer Tabellenzweiter ist der VfB Lübeck, welcher von den Ausrutschern der Konkurrenz profitierte. Der bisherige Zweite Hannover 96 II verlor sein Heimspiel gegen die U23 des FC St. Pauli mit 1:2. Jan-Marc Schneider (27.) und Nico Empen (77.) erzielten die Tore für die Kiezkicker, Fabian Senninger (36.) sorgte für den zwischenzeitlichen Ausgleich. Nur Remis spielte der Lüneburger SK, welcher beim TSV Havelse zu einem 1:1 kam. Zwar brachte George Kelbel den LSK in Front (21.). Marcel Kunstmann glich für die Unentschieden-Könige der Liga aber noch aus.  Neu auf Platz vier ist nun der ETSV Weiche Flensburg. Dieser gewann mit 2:0 gegen den BSV Rehden. Kevin Schulz (78.) und Angelos Argyris (82.) sicherten spät die Punkte.

Einen Heimsieg feierte der VfB Oldenburg im Mittelfeldduell mit dem VfL Wolfsburg II. Conrad Azong (71.) markierte das goldene Tor beim 1:0-Erfolg. Eintracht Braunschweig II kam zu Hause gegen den VfV Hildesheim zu einem 1:1. Die Hildesheimer Führung durch Benedict Plaschke (34.) glich Morten Rüdiger kurz nach dem Seitenwechsel (47.) aus. Ebenfalls 1:1 trennten sich der Hamburger SV II und die SpVgg Drochtersen/Assel. Alexander Neumann hatte „Drossel“ in Führung geschossen (32.), doch Gian-Luca Waldschmidt glich nur zwei Minuten später aus. Keine Tore sahen die Zuschauer beim Aufsteigerduell zwischen U.L.M. Wolfsburg und Germania Egestorf-Langreder.

Ergebnisse Regionalliga Nord:  
   
Hannover 96 IIFC St. Pauli II1:2
Eintracht Braunschweig IIVfV Borussia 06 Hildesheim1:1
U.L.M.Wolfsburg1.FC Germ. Egestorf-Langreder0:0
Hamburger SV IISpVgg Drochtersen/​Assel1:1
TSV HavelseLüneburger SK1:1
FC Eintracht NorderstedtSV Meppen3:3
ETSV Weiche FlensburgBSV Rehden2:0
SV EichedeVfB Lübeck0:1
VfB OldenburgVfL Wolfsburg II1:0
Tabelle Regionalliga Nord:       
        
Pl. MannschaftSp.G U V Diff.Pkt.
1.SV Meppen129211729
2.VfB Lübeck12723823
2.Lüneburger SK12723623
4.ETSV Weiche Flensburg126421022
5.Hannover 96 II12642622
6.TSV Havelse12462518
7.FC St. Pauli II12534-118
8.VfB Oldenburg12525517
9.VfL Wolfsburg II12444116
10.U.L.M.Wolfsburg12435315
11.Hamburger SV II12435115
12..SpVgg Drochtersen/Assel12345013
13.FC Eintracht Norderstedt12345-413
13.VfV Borussia 06 Hildesheim12264-412
15.1.FC Germ. Egestorf-Langreder12327-711
16.BSV Rehden12246-1110
17.Eintracht Braunschweig II12237-159
18.SV Eichede12129-205
Anzeige