Anzeige

Hamburg – Trotz einer starken kämpferischen Leistung hat der FC St. Pauli das DFB-Pokal-Spiel der 2. Hauptrunde gegen Hertha BSC verloren. Vor 29.123 Zuschauern am Millerntor hatten die Braun-Weißen mit 0:2 (0:1) das Nachsehen. Die Berliner gingen kurz vor der Pause durch Mitchell Weiser in Front (42.). Nach dem Seitenwechsel schlugen die Gäste in der Drangphase der Braun-Weißen durch Valentin Stocker zu. Das größte Pech hatte Fafa Picault in der 80. Minute mit einem Lattentreffer.

Vor der Pokalpartie mit dem Bundesligisten hatte Cheftrainer Ewald Lienen seinen Spielern die Leviten gelesen. In der Startelf tauschte er auf einigen Positionen um. Im Angriff vertraute er auf Kyoungrok Choi und Maurice Litka und auch Ryo Miyaichi (Foto) erkämpfte sich wieder einen Startplatz. Durch den verletzungsbedingten Ausfall von Jan-Philipp Kalla und Lasse Sobiech kehrte Daniel Buballa von Beginn an zurück auf das Feld. Außerdem gab Brian Koglin, der bislang gute Leistungen in der U23 bot, etwas überraschend sein Debüt bei den Profis.

„Ich habe in der Besprechung um 18.30 Uhr erfahren, dass ich heute in der Startelf stehe“, verriet der 19-Jährige nach dem Spiel. Erstmals überhaupt stand das Eigengewächs im Kader der Profis und dann schickte der Cheftrainer ihn gleich auch von Beginn auf den Rasen. „Nervös war ich nicht, da bin ich einfach nicht der Typ für“, erklärte Koglin Minuten nach dem Abpfiff ganz nüchtern. Die Nervosität war dem 19-Jährigen auch in den 90 Minuten zuvor auf dem Rasen des Millerntors kaum anzumerken, von Beginn an lieferte er eine gute Leistung ab.

„Brian hat es sehr gut gemacht“, lobte Lienen den Debütanten.

So spielten sie:

FC St. Pauli: Himmelmann – Hornschuh, Avevor, Koglin, Buballa – Miyaichi (75. Ducksch), Nehrig, Buchtmann, Sobota – Litka (60. Picault), Choi (60. Sahin)

Hertha BSC: Jarstein – Pekarik, Langkamp (63. Allan), Brooks, Plattenhardt – Stark, Skjelbred – Weiser, Stocker, Kalou (90. Kurt) – Ibiscevic (75. Schieber)

Tore: 0:1 Weiser (42.), 0:2 Stocker (54.)

Gelbe Karten: Sobota / Kalou, Ibisevic

Schiedsrichter: Deniz Aytekin

Zuschauer: 29.123

 

Anzeige