Anzeige

Hamburg – Für den FC St. Pauli hat gestern die Vorbereitung auf das Montag-Spiel gegen den 1. FC Nürnberg begonnen. Bei nasskaltem Wetter standen Passübungen und das Spiel mit Ball auf dem Programm.

Die beiden Innenverteidiger Lasse Sobiech und Philipp Ziereis mischten wieder voll im Training mit und auch Joel Keller sowie Vegar Eggen Hedenstad kehrten nach überstandener Erkrankung auf den Rasen zurück.

Aziz Bouhaddouz (Syndesmoseverletzung) und Jan-Philipp Kalla (Innenbandanriss) absolvierten gemeinsam ihr Rehaprogramm im Kraftraum an der Kollaustraße. Krankheitsbedingt mussten Dennis Rosin und Waldemar Sobota aussetzen.

Zwei der drei Freitag-Spiele in der Zweiten Liga endeten überhaupt nicht im Sinne der Braun-Weißen: Arminia Bielefeld feierte gegen SV Sandhausen mit 1:0 (0:0) den ersten Saisonsieg; TSV 1860 München entfernte sich aus der Schlagdistanz des Tabellenletzten FC St. Pauli mit einem 6:2 (3:1) gegen Aue.

Anzeige
FB Datentechnik