Eutin – Die Herbst-Meisterschaft ist zu Gunsten von Eutin 08 entschieden. Mit deutlichem Vorsprung liegt die Elf von Trainer Mecki Brunner vorn. Als "Verfolger" haben sich Flensburg 08, Holstein Kiel II, VfR Neumünster, TSV Schilksee, NTSV Strand 08 sowie TSB Flensburg eingereiht. Sie haben aber bereits acht bis zwölf Punkte Rückstand. Es folgt das Mittelfeld von SV Todesfelde bis zum TSV Kropp. Kilia Kiel, Concordia Schönkirchen, Oldenburger SV und TSV Altenholz kann nur noch ein kleines Fußball-Wunder vor dem Abstieg bewahren.

Folgendes sagte Eutins Trainer Mecki Brunner einen Spieltag vor Ende der ersten Halbserie zum gestrigen Spiel und zum Gewinn der Herbst-Meisterschaft zu HL-SPORTS:

Mecki Brunner (E08): „Wir haben hier heute einen verdienten 2:0-Sieg unserer Mannschaft gesehen. Wir waren in der ersten Halbzeit so dominant, vor allem in den ersten 20 Minuten, mit Riesen-Torchancen: Fust gegen den Pfosten, Weitschüße, Freistöße, die Schütt pariert hat, auch im Nachschuss. Wir haben dann den ersten Elfmeter verschossen, den zweiten aber verwandelt und folgerichtig auch das 2:0 gemacht. Das hat richtig Ruhe ins Spiel gebracht. Trotz des Platzverweises für den TSB war es eine überragende erste Hälfte, in der wir wirklich dominant aufgetreten sind, um dem Gegner überhaupt keine Chance zu lassen. Zweite Halbzeit wollten wir auch sehr diszipliniert spielen, wenig zulassen. Das ist uns auch fast gelungen, bis auf eine Situation in der 65. Minute, als Weidner spektakulär gegen Cornehls halten musste. Ansonsten hat der Gegner uns auf Distanz gehalten, sie standen präsent in der Abwehr. Ich hätte mir gewünscht, dass wir den einen oder anderen Angriff besser zu Ende spielen und mehr Torchancen entwickeln. Letztlich hat die Mannschaft das aber super gemacht und die Herbst-Meisterschaft unter Dach und Fach gebracht. Wir können sagen, dass wir Super-Arbeit geleistet haben. Die Mannschaft hat Herausragendes geleistet bis jetzt, haben aber auch noch ein schweres Spiel  bei TuS Hartenholm. Das wollen wir auch noch erfolgreich bestreiten, damit wir dann in der Hinserie ein gutes Ergebnis erzielen.“

SH-Liga Ergebnisse:  
   
Heider SVHolstein Kiel II3:1
TSV SchilkseeFC Kilia Kiel3:0
Eutin 08TSB Flensburg2:0
Oldenburger SVTuS Hartenholm0:6
TSG Concordia SchönkirchenTSV Kropp0:4
Flensburg 08NTSV Strand2:0
VfR NeumünsterTSV Lägerdorf2:0
SV TodesfeldeTSV Altenholz2:0
SV Frisia 03 Risum-LindholmPSV Neumünster2:1
Tabelle Schleswig-Holstein Liga:      
        
Pl. MannschaftSp.Diff.Pkt.
1.Eutin 081613213041
2.Flensburg 081610332533
3.Holstein Kiel II1610331933
4.VfR Neumünster
16
10151931
5.TSV Schilksee
16
9431531
6.NTSV Strand
16
10151131
7.TSB Flensburg
16
8531629
8.SV Todesfelde
16
745625
9.Heider SV
16
736524
10.TSV Lägerdorf
16
718322
11.PSV Neumünster
16
637-421
12.SV Frisia 03 Risum-Lindholm
16
547-1319
13.TuS Hartenholm
16
538-718
14.TSV Kropp
16
538-1018
15.FC Kilia Kiel
16
3013-209
16.
TSG Concordia Schönkirchen
16
2311-279
17.
Oldenburger SV
16
2311-326
18.
TSV Altenholz
16
2014-366