Rostock – Das Gastspiel des FC Hansa Rostock beim 1. FC Magdeburg ist die Kracher-Partie am 14. Spieltag der 3. Liga. Für die Gastgeber geht es darum, ein paar Plätze höher in der Tabelle zu klettern; der FC Hansa würde sich mit einem Sieg in der oberen Tabellenhälfte festsetzen.

Mehr als 20.000 Zuschauer (darunter 2.000 Hansa-Fans) werden am Sonnabend in die MDCC-Arena kommen. Die Verantwortlichen auf beiden Seiten treibt eine große Sorge um: Bloß keine Randale! Hansa-Trainer Christian Brand war in der Pressekonferenz in Rostock sehr darum bemüht, mit wohlgesetzten Worten zu vermeiden, dass die Stimmung angefeuert wird. Seine Spieler wüssten, was sie in Magdeburg erwartet – auf dem Platz und von den Rängen. Aber Brand sagte auch: „Wir sind nervenstark genug, um in Magdeburg zu bestehen."

- Anzeige -

Bis auf die beiden Stammspieler Maximilian Ahlschwede und Marcus Hoffmann kann Brand aus dem Vollen schöpfen. Von seinen Spielern erwartet er ein besseres Auftreten im kämpferischen Bereich als zuletzt gegen Mainz II (1:1). Und dann ist da ja noch die bittere 1:4-Niederlage in Magdeburg aus der Vorsaison…

Dänischer Erstligist Nordsjaelland kommt nach Rostock

Der Winter-Fahrplan des FC Hansa Rostock nimmt Form an. Während der Vorbereitung auf die Restrunde gibt es ein Testspiel gegen den dänischen Erstligisten FC Nordsjaelland. Mit dem ehemaligen Champions-League-Teilnehmer erwartet das Team von Christian Brand einen attraktiven Gegner und eine erste gute Bewährungsprobe für die nach der Winterpause anstehenden Partien in der 3. Liga. Immerhin hat der FC Nordsjaelland Sturm-Talente wie Marcus Ingvartsen in seinen Reihen. Der dänische U21-Nationalspieler sorgt derzeit in ganz Fußball-Europa für reges Interesse. Die Partie gegen den FC Nordsjaelland wird am 14. Januar 2017 ausgetragen.

Anzeige
Anzeige
AOK

Fixiert ist zudem ein Testspiel gegen die Zweitvertretung von Hertha BSC. Die Begegnung gegen den jetzigen Vierten der Regionalliga Nordost wird am 21. Januar 2017 angepfiffen.
Für beide Vorbereitungsspiele ist der Eintritt frei! Die genauen Spielorte und Anstoßzeiten werden sich nach dem Wetter richten.