Anzeige

Lübeck – Es war nur noch Formsache am Dienstagabend am Thomas-Mann-Platz des Lübecker SC. Mark Seemann (Foto) ist ab der Wintervorbereitung Coach der Reservemannschaft. Nach seinem Ausscheiden als Co-Trainer beim Kreisligisten Viktoria 08 nun die erste Cheftrainerposition des 27-Jährigen. „Ich freue mich, dass ich zu meinem Jugendverein zurückehre und einiges wieder zurückgeben kann“, sagt Seemann bei HL-SPORTS.

Er kommt aber nicht alleine. Timo Schättler wird ihn von der Falkenwiese begleiten. Er war genauso wie Seemann bei V08-Coach Ali Chalha in Ungnade gefallen, als herauskam, dass beide schon ein paar Meter weiter beim LSC mittrainierten. Ebenfalls mit dabei sind Jan Ritzow nach einer halbjährigen Pause (vorher Viktoria) und Nico Pöhls (JFV Hanse U19). „Mit weiteren Spielern spreche ich aktuell“, verrät der neue Mann des Tabellenfünften der Kreisklasse B.

Mario Heuer wird ihm weiter als Co-Trainer Mario Heuer zuarbeiten und Eckhardt Schmidt wird sich auf eigenen Wunsch zurückziehen.

Anzeige