Anzeige

Pönitz – Mit dem nachbarschaftlichen Derby zwischen der SVG Pönitz und der 2. Mannschaft des TSV Pansdorf startet am heutigen Freitag die Rückrunde. Das Hinspiel war eine deutliche Sache für die SVG und der Start in eine bisher gute Saison. Die Pansdorfer Reserve hingegen befindet sich wieder im Tabellenkeller, hat aber zuletzt gute Leistungen geboten.

Auch in Ahrensbök kommt es zu einem Derby. Der gastgebende MTV empfängt den Rivalen von der SG Sarau/Bosau, die das Hinspiel für sich entschied. Wiedergutmachung ist also am grünen Redder angesagt und auch notwendig, wenn die Wilken-Elf weiter oben dran bleiben will.

Der FC Scharbeutz benötigt ebenfalls dringend Punkte. Bei der Reserve des Oldenburger SV will die Rosenlöcher-Elf damit anfangen. Das Hinspiel ging an die Oldenburger, vielleicht gelingt ja eine Revanche.

Die Stimmen zum Spieltag:

SVG Pönitz – TSV Pansdorf II (Freitag, 20 Uhr, Lindenstraße)
Andre Meier (SVG): „Wir haben die Hinrunde mit dem Sieg zuletzt gegen Heiligenhafen erfolgreich beendet und sind somit voll im Soll. Die Spiele bis zur Winterpause müssen konzentriert angegangen werden, um entsprechend das Punktepolster aufzustocken. Die Pansdorfer wollen sicherlich ihre Hinspiel-Pleite wettmachen und  brennen darauf, uns in diesem Nachbarschaftsduell eins auszuwischen. Das werden wir zu verhindern wissen.“

Ulf Müller (TSV): „Wir versuchen, das Spiel offen zu gestalten und vielleicht können wir den hohen Favoriten etwas ärgern.“

Oldenburger SV 2 – FC Scharbeutz (Samstag, 16.30 Uhr, Schauenburger Platz)
Dennis Rosenlöcher (FCS): „Beim Spiel in Oldenburg hoffe ich auf eine weitere Leistungssteigerung gegen die junge Kröger-Elf. Ansonsten dürfte es sehr schwer werden, von dort etwas mitzunehmen. Aber wir haben uns noch nicht abgeschrieben und hoffen auf weitere Punkte bis zur Winterpause.“

MTV Ahrensbök – SG Sarau/Bosau (Sonntag, 14 Uhr, Am grünen Redder)
Shorty Bohnsack (MTV): „Wieder ein Derby am Wochenende. Aufgrund der Witterungsverhältnisse in der Woche, war es schwer zu trainieren. Trotzdem müssen wir voll fokussiert auf das Spiel sein. Die richtige Einstellung muss von jedem Einzelnen an den Tag gelegt werden.“

Der Spieltag in der Übersicht:

SVG Pönitz
TSV Pansdorf II
Fr.20 Uhr
TSV Neustadt
TSV Schönwalde
Sa.14 Uhr
Oldenburger SV 2
FC Scharbeutz
Sa.16.30 Uhr
TSV Gremersdorf
TSV Malente
Sa.17.45 Uhr
TSV Lensahn
TSV Heiligenhafen
So.14 Uhr
SV Neukirchen
SG Insel Fehmarn 1
So.14 Uhr
MTV Ahrensbök
SG Sarau/​Bosau I
So.14 Uhr
Eutin 08 II
BCG Altenkrempe
So.16.30 Uhr
Anzeige