Anzeige

Rostock – Eine Pflichtaufgabe wartet heute auf den Drittligisten FC Hansa Rostock. Im Landespokal müssen die Profis heute um 13 Uhr beim Verbandsliga-Spitzenreiter Güstrower SC antreten. 1500 Tickets sind verkauft – und es gibt keine VIP-Karten mehr. Ein Achtelfinal-Spiel um den Lübzer Pils-Cup ist gestern ausgefallen: Nach Schneefällen wurde das Spiel zwischen dem Verbandsligisten MSV Pampow und dem Nordost-Regionalligisten TSG Neustrelitz abgesagt.

„Wir werden sie nicht unterschätzen. Sie haben eine sehr gute Offensive“, so Hansa-Trainer Christian Brand über den Güstrower SC. Und er mahnt volle Konzentration bei seinen Spielern an. Matthias Henn fällt verletzt aus. Auch Marcus Hoffmann und Maximilian Ahlschwede fehlen – wie zuletzt – wegen Verletzung.

 

Anzeige
FB Datentechnik