Anzeige

Ahrensbök – Co-Capitän und Torschütze des MTV Ahrensbök im Derby Henny Renzow (Foto) muss sich einer Not-Operation unterziehen. In der 30. Minute bekam Renzow einen Pferdekuss ab und quälte sich eine weitere Stunde durch das Spiel. In der Halbzeitpause blieb er draußen und drehte seine Runden um weiter in Bewegung zu sein. „Der Oberschenkel machte sich nach dem Spiel bemerkbar und schwoll schlagartig an, sodass er heute ins Krankenhaus musste. Dort wurde gleich festgestellt, dass der Oberschenkel aufgemacht werden muss, da Gefäße zu platzen drohen“, so berichtet MTV-Team-Manager Shorty Bohnsack bei HL-SPORTS.

Ausführliche Berichte zur Kreisliga Ostholstein gibt es später bei HL-SPORTS.

Anzeige
AOK