Anzeige

Lübeck – Neue Nummer zwei in der Kreisliga Lübeck ist mindestens bis Sonntagnachmittag der Lübecker SC. Der Aufsteiger gewann im Verfolgerduell beim VfL Bad Schwartau mit 2:0. Caliskan und Seyfart trafen nach der Pause. In Ostholstein verliert die SVG Pönitz weiter an Boden. Die Verbandsliga-Absteiger verpasste einen Heimsieg, holte gegen den TSV Malente nur ein 3:3. Der TSV Pansdorf II verlor 1:3 gegen den TSV Heiligenhafen. Der Oldenburger SV II gewann gegen TSV Schönwalde 5:0. Die Partie TSV Gremersdorf gegen FC Scharbeutz fiel aus. In der Kreisliga Stormarn/Lauenburg ging bereits am Freitagabend der TSV Berkenthin mit 0:12 beim Spitzenreiter WSV Tangstedt unter. Weitere Berichte zu diesen Kreisligen gibt es am Montag bei HL-SPORTS.

Anzeige
FB Datentechnik