Anzeige

Rostock – Das Nord-Duell zwischen dem FC Hansa Rostock und Holstein Kiel am kommenden Sonnabend ist nun das große Verfolger-Derby in der 3. Liga. Nach dem 2:1-Sieg gegen Jahn Regensburg fliegen die Kieler „Störche“ von Rang 6 in das Ostseestadion, die Kogge geht – Stand gestern – von Platz 10 in die Partie, könnte heute jedoch noch um einen Rang abrutschen, wenn FSV Frankfurt heute beim Schlusslicht Mainz 05 II gewinnt. Allerdings: Hansa ist gerade mal um einen Punkt schwächer als die KSV Holstein notiert – die Spannung bleibt!

Erdmann schwer verletzt

Hansas Abwehrspieler Dennis Erdmann (Foto) hat beim 1:1 beim SV Wehen Wiesbaden eine schwere Verletzung erlitten. Nach einem Zweikampf musste er blutüberströmt vom Platz, wurde ins Krankenhaus gebracht. Die Diagnose: siebenfacher Nasenbeinbruch und eine Augennerv-Quetschung.

 

Anzeige