Anzeige

Hamburg – Zwei Spieler sind beim FC St. Pauli wieder in das Mannschaftstraining zurückgekehrt. Joel Keller und Bernd Nehrig mussten am Tag zuvor noch kürzer treten und hatten individuell trainiert.

Weiterhin nicht mit dem Team trainierten Jan-Philipp Kalla, Philipp Ziereis, Jeremy Dudziak, Dennis Rosin, Jacob Rasmussen, Robin Himmelmann und Christopher Buchtmann. Wie der Verein mitteilte, haben sie jeweils ein eigenes Programm absolviert und ließen sich behandeln.
Nachdem die Kiezkicker am Vortag zweimal trainiert hatten, stand gestern nur eine Einheit auf dem Plan. Gearbeitet wurde dabei in einem Technikparcours vor allem mit dem Ball am Fuß.

Anzeige
AOK