Anzeige

Groß Grönau – Roberino Borja hielt sich bei seinem Fazit zur Winterpause kurz: „Ein Auf und Ab hatten wir in der Hinrunde zu verzeichnen. Mit dem erreichten 12. Tabellenplatz und den 21 Punkten sind wir natürlich nicht zufrieden. Ein paar Zähler mehr hätten uns besser gefallen und waren möglich. Wenn man überlegt, dass das Spiel gegen den VfL Tremsbüttel, wo wir mit 3:1 in Führung lagen, abgebrochen wurde. Dazu die knappen Ergebnisse gegen andere Gegner, wo man mit mehr Konzentration und Kaltschnäuzigkeit hätte einige Punkte mehr einfahren können.“ So ist der Trainer der Eintracht nun auch froh, dass endlich die fußballlose anbricht. „Auch wenn wir die letzten beiden Spiele gewinnen konnten, sind wir alle schon froh ein bisschen Pause zu haben.“ Abgänge seien laut Borja nicht zu vermelden. Neuzugänge ebenfalls noch nicht. Dafür steht das Testspiel- und Hallenprogramm der Grönauer fest:

29.12.2016 Confima Cup Hansehalle
08.01.2017 Martin-Redetzki-Cup, Hansehalle
17.01.2017 Trainingsstart in Groß Grönau    
28.01.2017 Testspiel beim SVG Pönitz     
29.01.2017 Testspiel gegen SV Eichede A-Jugend
04.02.2017 Testspiel gegen Leezener SC    
05.02.2017 Testspiel gegen Lübecker SC     
11.02.2017 Testspiel gegen Phönix Kisdorf     
12.02.2017 Testspiel beim Eichholzer SV

Anzeige